Internationale Spitzenunternehmen suchen den "CEO of the Future 2013"

Düsseldorf (ots) -

Startschuss für Europas größten Wettbewerb für den Führungsnachwuchs - Hochkarätiges Trainingsprogramm und Präsentation vor Konzernchefs - 15.000 Euro Preisgelder zur Karriereförderung:

Sprungbrett in die Chefetage: Bis zum 16. September 2012 können sich Absolventen mit mindestens einem Jahr Berufserfahrung, aber auch examensnahe Studenten und Doktoranden mit ersten praktischen Erfahrungen unter www.future-ceo.de registrieren, um sich für die Teilnahme am "CEO of the Future 2013" zu bewerben. "CEO of the Future" ist Europas größter Wettbewerb für den Führungsnachwuchs. Die Teilnehmer haben die Chance, von einem hochkarätigen Trainingsprogramm zu profitieren und ihr Können im Finale vor den CEOs der Partnerunternehmen unter Beweis zu stellen. Der "CEO of the Future" ist eine Initiative von Bayer, Bertelsmann, McKinsey, Porsche, ThyssenKrupp und Vodafone, den Medienpartnern manager magazin, n-tv und SPIEGEL ONLINE sowie dem Karrierenetzwerk e-fellows.net. Besonderes Augenmerk legen die Partnerunternehmen darauf, die Führungs- und Managementqualitäten der Teilnehmer weiterzuentwickeln. Dafür bieten sie auch ein vielfältiges Seminarprogramm an.

In der ersten Runde des "CEO of the Future" sind die Teilnehmer aufgerufen, eine "Nachricht aus der Zukunft" an einen CEO von heute zu formulieren. Was würde jemand aus dem Blickwinkel des Jahres 2030 heutigen Entscheidungsträgern mit auf den Weg geben? Der Essay ist bis spätestens 16. September zusammen mit dem Lebenslauf unter www.future-ceo.de hochzuladen. In der zweiten Wettbewerbsrunde bereiten McKinsey und die Partnerunternehmen die Kandidaten in Seminaren auf künftige Führungsrollen vor.

Am 2. Februar 2013 haben die Kandidaten dann die Chance, das Erlernte beim Finale in McKinseys AlpineUniversity in Kitzbühel anhand einer zuvor in Kleingruppen bearbeiteten Fallstudie anzuwenden. Denn dort werden sie von den Vorstandsvorsitzenden der Partnerunternehmen im persönlichen Austausch bewertet. Auf die drei besten Finalisten warten individuelle Coachings durch die CEOs der Partnerunternehmen sowie attraktive Karrierebudgets in Höhe von 7.000, 5.000 und 3.000 Euro.

Der Wettbewerb "CEO of the Future" wurde erstmals im Jahr 2000 veranstaltet und findet nun zum achten Mal statt. Beim letzten Mal hatten über 2.000 Berufseinsteiger und Studierende an dem Wettbewerbs- und Schulungsprogramm teilgenommen.

Rückfragen & Kontakt:

Für weitere Medieninformationen wenden Sie sich bitte an
Andrés Sieverding, McKinsey & Company,
Tel.: +49 (0) 89 5594-8755,
E-Mail: Andres_Sieverding@mckinsey.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0003