LH Pröll zum Ableben von Viktor Wallner

"Ein großer Badener und ein großer Niederösterreicher"

St. Pölten (OTS/NLK) - "Er war ein großer Badener und ein großer Niederösterreicher, der sich um seine Stadt und um sein Land große Verdienste erworben hat", betont Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll zum Ableben von Viktor Wallner. Erst im März dieses Jahres hat der Landeshauptmann dem Ehepaar Wallner persönlich zur "Steinernen Hochzeit" gratulieren können.

"Viktor Wallner war nicht nur ein Wegbereiter für die Kurstadt Baden, sondern auch ein Wegbegleiter für das Bundesland Niederösterreich. Sein Leben war geprägt von seiner Liebe zur Heimat", so der Landeshauptmann über den Langzeitbürgermeister von Baden und ehemaligen Abgeordneten des niederösterreichischen Landtages.

"Er war zu seiner Zeit ein Wegbereiter für eine offensive Kulturpolitik in Niederösterreich und hat durch wissenschaftliche Arbeiten und Publikationen den Niederösterreichern historisches Wissen näher gebracht. Und er war ein bestechend brillanter Rhetoriker", erinnert sich Pröll.

Der im Jahr 1922 geborene HR Mag. Viktor Wallner war in den Jahren 1965 bis 1988 Bürgermeister von Baden und gehörte von 1974 bis 1983 dem niederösterreichischen Landtag an. Der ehemalige Direktor des Gymnasiums Biondekgasse in Baden war von 1970 bis 1982 auch Vizepräsident des Österreichischen Städtebundes.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001