Hernals: "Bester Feind" und "Submarine" am Dornerplatz

Wien (OTS) - In der Sommerzeit reist das "VOLXkino" durch Wien und kommt bald nach Hernals: Am Freitag, 20. Juli, zeigt das beliebte Wanderkino auf dem Dornerplatz den Streifen "Mein bester Feind" (AT/LU 2011, Regie: Wolfgang Murnberger). In dem Film wird die Geschichte zweier Männer in der NS-Zeit erzählt. Ein Kleidertausch verwandelt einen Juden in einen SS-Mann und aus dem Sturmbannführer wird ein KZ-Häftling. Am Samstag, 21. Juli, ist im Freiluft-Kino am Dornerplatz der Film "Submarine" (UK 2011, Regie: Richard Ayoade, Original mit Untertiteln) zu sehen. Im Mittelpunkt der Handlung steht ein jugendlicher Außenseiter, der eine Freundin haben und die Ehe der Eltern retten möchte. Die Vorstellungen im Freiluft-Kino fangen um 21.30 Uhr an. Der Zutritt ist frei. Betreiber des mobilen "VOLXkinos" ist der Verein "St. Balbach Art Produktion". Für Auskünfte steht das Kino-Team unter den Telefonnummern 219 85 45/80 sowie 0699/128 71 500 ("Hotline") zur Verfügung.

Suche nach Vater (27.7.) - Suche nach Partnerin (28.7.)

Eine Woche später spielt das ambulante "VOLXkino" abermals auf dem Dornerplatz. Am Samstag, 27. Juli, wird der Film "Winter's Bone" (USA 2010, Regie: Debra Granik) aufgeführt. Hier geht es um eine junge Frau, die ihre Familie vor dem drohenden Verlust des Hauses bewahren will und deshalb nach dem untergetauchten Vater sucht. Wer am Sonntag, 28. Juli, das Kino am Dornerplatz aufsucht, begegnet im Film "Im Weltraum gibt es keine Gefühle" (SE 2010, Regisseur: Andreas Öhman, Original mit Untertiteln) einem Autisten. Simon leidet am Asperger-Syndrom und ist bemüht, seinem Bruder zu einer Partnerin zu verhelfen. Die Film-Abende starten um 21.30 Uhr. Der Eintritt in das Freiluft-Kino ist kostenlos. Weitere Informationen über das Film-Programm in Hernals sind beim Verein "St. Balbach Art Produktion" am besten via E-Mail anzufordern: office@stbalbach.at.

o Allgemeine Informationen: Wanderkino "VOLXkino" - Spielplan 2012 (Verein "St. Balbach Art Produktion"): www.volxkino.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003