CA Immo veräussert großvolumige Grundstücksreserven in Berlin

Wien (OTS) - Zwei Transaktionen im Ausmaß von insgesamt rund 25,2 Mio. Euro sind nun vertraglich fixiert: CA Immo verkauft ein aus verschiedenen Berliner Grundstücken bestehendes Paket für einen Preis von rund 12 Mio. Euro an die Berliner Groth Gruppe. Darüber hinaus wird ein Grundstück im Berliner Stadtquartier Europacity für eine Investitionssumme von 13,2 Mio. Euro an den Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz veräußert.

Das an die auf Wohnimmobilien spezialisierte Groth Gruppe verkaufte Paket besteht aus zwei Entwicklungsflä-chen mit hohem Wohnbaupotenzial mit einer Gesamtfläche von insgesamt 975.600 m2: Das Areal in Lichterfel-de-Süd sowie das Projekt Flottwell-Living am neuen Gleisdreieck-Park in Berlin.

Zusätzlich konnte mit dem für den Norden und Osten Deutschlands zuständigen Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz ein weiteres Unternehmen für die von CA Immo entwickelte Europacity gewonnen werden. 50Hertz wird auf dem sehr zentral gegenüber dem Berliner Hauptbahnhof gelegenen, 8.145 m2 fassenden Grundstück den Sitz seiner neuen Unternehmenszentrale für bis zu 600 Mitarbeiter errichten.

Dr. Bruno Ettenauer, CEO von CA Immo: "Mit diesen Verkäufen folgen wir unserer portfoliostrategischen Ausrichtung. Wir konzentrieren uns auf Büroimmobilien und setzen gleichzeitig das Ziel um, den Anteil der Entwicklungsflächen - der sogenannten Landbank - in unserem Portfolio deutlich zu reduzieren."

Rückfragen & Kontakt:

CA Immobilien Anlagen AG
Mag. Susanne Steinböck
Tel.: +43/1/532 59 07-533
eMail: susanne.steinboeck@caimmo.com
www.caimmo.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAI0001