Europas beste Bauten werden ab 19. Juli im Architekturzentrum Wien gezeigt

Eröffnung der Ausstellung ist am Mittwoch, 18. Juli ab 19 Uhr

Wien (OTS) - Europas beste Bauten. Mies van der Rohe Award 2011 Preis der Europäischen Union für zeitgenössische Architektur

Eine Ausstellung der Fundació Mies van der Rohe - Barcelona

Der Mies van der Rohe Award, einer der wichtigsten Preise für Architektur im internationalen Wettbewerb, wurde von der Europäischen Kommission, dem europäischen Parlament und der Stiftung Mies van der Rohe - Barcelona gegründet. Der mit Euro 60.000 dotierte Preis wird alle zwei Jahre ausgelobt und vergeben.

Aus den 343 nominierten Projekten wurden 2011 sechs Finalisten ausgewählt - die hochkarätige Jury überzeugen konnte schließlich das Projekt Neues Museum in Berlin von David Chipperfield Architects in Zusammenarbeit mit Julian Harrap. Als besonders talentierte Nachwuchs-ArchitektInnen wurden Ramon Bosch und Bet Capdeferro für ihr Collage Haus in Girona geehrt.

Bereichert wird die Wanderausstellung der 45 Projekte im Architekturzentrum Wien durch rund 20 zusätzliche Nominierungen mit österreichischer Beteiligung.

Ausführliche Presseinformationen und Pressefotos finden Sie unter www.azw.at/presse_europasbestebauten.

Pressekonferenz: Europas beste Bauten. Mies van der Rohe Award 2011

Im Anschluss an die Pressekonferenz findet ein Presserundgang durch
die Ausstellung statt.

Datum: 18.7.2012, um 11:00 Uhr

Ort:
Bibliothek des Architekturzentrum Wien
Museumsplatz im MQ 1, 1070 Wien

Url: www.azw.at

Ausstellungseröffnung "Europas beste Bauten. Mies van der Rohe Award
2011"


Datum: 18.7.2012, um 19:00 Uhr

Ort:
Architekturzentrum Wien
Museumsplatz im MQ 1, 1070 Wien

Url: www.azw.at

Rückfragen & Kontakt:

Architekturzentrum Wien
Irene Jäger
Tel.: 01 522 31 15-23
jaeger@azw.at
www.azw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AZW0001