Büro LR Dobernig: Richtigstellung zu Birnbacher-Prozess!

Zeugenladung bereits am 4. Juni 2012 erfolgt - Gutachten wurden nur von der Kärntner Landesholding beauftragt

Klagenfurt (OTS) - Zur medialen Berichterstattung rund um den laufenden Birnbacher-Prozess stellt das Büro von Landesrat Harald Dobernig folgendes richtig:

Landesrat Mag. Harald Dobernig wurde im Birnbacher-Prozess vom Landesgericht Klagenfurt bereits am 4. Juni 2012 als Zeuge für den 18. Juli 2012 geladen. LR Dobernig hat im gleichen Verfahren bereits im Zuge der Ermittlungen vor der Staatsanwaltschaft und vor dem Hypo Untersuchungsausschuss als Zeuge ausgesagt. Thema der Aussagen war unter anderem auch jeweils der Termin am 11. März 2008. Diese Tatsachen sind der Öffentlichkeit seit Monaten hinlänglich bekannt.

Die Darstellung in Kärntner Medien und im ORF, dass nun auch Landesrat Harald Dobernig aufgrund des Geständnisses von Dr. Birnbacher als Zeuge geladen und in das Verfahren verwickelt werde, ist daher nachweislich falsch und unrichtig. Richtig ist vielmehr, dass Landesrat Dobernig schon immer als Zeuge im Prozess vorgesehen war und dieser Umstand definitiv nichts mit den jüngsten Aussagen von Dr. Birnbacher zu tun hat.

Mag. Harald Dobernig hat auch nie ein Gutachten im Zusammenhang mit dem Birnbacher-Honorar beauftragt. Beauftragungen für Gutachten hat es immer nur von der Kärntner Landesholding gegeben.

Die Medien werden ersucht, diese Faktenlage bei ihrer weiteren Berichterstellung zu berücksichtigen und ihre bisherigen Berichte richtig zu stellen.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Elmar Aichbichler
Pressesprecher Landesrat Mag. Harald Dobernig
Tel.: 05 0 536 22515 oder 0664 80536 22515

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0002