FP-Guggenbichler kritisiert Stillstand bei "Generationen-Campus Vinzenzgasse" in Währing

Häupl wieder einmal wortbrüchig - Homole untätig

Wien (OTS/fpd) - Im Zuge der Eröffnung des Hauses der Barmherzigkeit in der Seeböckgasse im 16. Bezirk bereits im Jahr 2005 sagte der Wiener Bürgermeister seine Unterstützung für die Errichtung des Neubaus des Projektes "Generationen-Campus" in der Vinzenzgasse/Kreuzgasse im 18. Bezirk zu. Inzwischen verfällt das ehemalige "Haus der Barmherzigkeit" und entwickelt sich zu einem Schandfleck im Bezirk, zeigt sich der Bezirksparteiobmann der FPÖ-Währing, Labg. Udo Guggenbichler empört über die Ignoranz Häupls.

In einer Anfrage von FP-Klubobmann Köckeis an den Bezirksvorsteher im Bezirksparlament beruft sich Homole auf politische Interventionsgespräche, die offensichtlich keinen lösungsorientierten Erfolg zeigten. Wie es scheint setzt sich Homole auch hier nicht für Währing ein! Beim Verkauf des Semmelweisareals hat er nämlich ebenfalls eindrucksvoll bewiesen, dass ihm der Bezirk völlig gleichgültig ist. Immerhin hat er nicht einmal sein Rederecht im Gemeinderat wahrgenommen, um das Verscherbeln des Areals zu verhindern. Durch sein hilfloses Jammern in den Medien hat er jedenfalls nichts erreicht, kritisiert Guggenbichler die Untätigkeit des Bezirksvorstehers.

"Hier könnte ein neuer Ortskern, mit Schaffung von neuen Arbeitsplätzen in Währing entstehen", ist Guggenbichler überzeugt. Neben dem Pflegekrankenhaus mit etwa 220 Plätzen soll auch eine Fachhochschule für Langzeitpflege, ein Kindergarten, eine Volks- und Mittelschule sowie der Neubau einer mittleren und höheren Schule für Sozialbetreuungsberufe mit Maturabschluss und Pflegehelfer Diplom errichtet werden. "Ein fix fertig geplantes, spannendes Projekt", sagt Guggenbichler und fordert abschließend die Verantwortlichen im Wiener Rathaus auf, auch im Sinne der pflegebedürftigen Mitmenschen ehebaldigst zu handeln. (Schluss) hn

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien, Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0003