"Bewusst gesund - Österreich speckt ab": Bäderquiz - Wie fit ist Wien?

Am 14. Juli um 17.05 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Ricarda Reinisch präsentiert in "Bewusst gesund -Österreich speckt ab" am Samstag, dem 14. Juli 2012, um 17.05 Uhr in ORF 2 folgende Beiträge:

Endlich Bikinifigur - 50 Kilo weniger

Im Bikini schwimmen zu gehen - das war Annette Mayers heißersehntes Ziel. Bei 1,70 Metern Körpergröße und 113 Kilogramm war dies ein Vorhaben, das jedoch nicht so einfach zu erreichen war. Erst nach der Geburt des zweiten Kindes im September 1998 wurde ihr klar, dass sie sich im darauffolgenden Sommer den Traum von der Bikinifigur erfüllen wollte. Von da an begannen die Kilos zu purzeln, 50 waren es insgesamt, als Annette Mayer endlich in den heißersehnten Bikini schlüpfen konnte. Ihr Erfolgsrezept: Pro Tag ließ sie eine Mahlzeit ausfallen, zudem betätigte sie sich wieder sportlich. Außerdem hat sie sich fest vorgenommen, nie wieder Gewicht zuzulegen. Das "Bewusst gesund"-Team hat Annette Mayer vor kurzem besucht, um nachzusehen, was aus den guten Vorsätzen geworden ist. Gestaltung: Nadine Friedrich.

Bäderquiz - Wie fit ist Wien?

"Es lebe der Sport, der ist gesund und macht uns hart", hat schon Rainhard Fendrich vor beinahe 30 Jahren Österreichs liebstes Freizeitvergnügen aufs Korn genommen. Und er liegt damit noch immer richtig. Laut Institut für Freizeitforschung ist Fernsehen noch immer des Österreichers liebste Freizeitbeschäftigung, nur jede/r dritte Österreicher/in kann sich dafür begeistern, aktiv Sport zu betreiben. Kein Wunder, dass also bereits fast jeder zweite Erwachsene und zunehmend immer mehr Kinder in unserem Land übergewichtig sind. Übergewichtig ist, wer einen Body-Mass-Index - kurz BMI genannt -zwischen 25 und 30 hat. Aber was ist dieser BMI und wie wird er berechnet? "Bewusst gesund - Österreich speckt ab" hat mit dem Bäderquiz Station im Wiener Gänsehäufel gemacht und nachgefragt. Gestaltung: Steffi Hawlik.

Gesunder Schulweg - mit dem Fahrrad zum Unterricht

Eine sehr effektive Sportart, um fit zu werden und auch um gut abzunehmen, ist das Fahrradfahren. Je nach Körpergewicht und Schnelligkeit verbraucht man bis zu 600 Kalorien in der Stunde - wenn man ordentlich in die Pedale tritt. Also eine gute Möglichkeit, schon auf dem Weg in die Arbeit etwas für die Gesundheit zu tun. Das gilt auch für Schüler/innen, die mit dem Rad in die Schule fahren. Bikeline heißt ein Projekt im Burgenland, bei dem Schüler/innen in Fahrgemeinschaften auf dem Schulweg fit werden. Gestaltung: Christian Kugler.

"Österreich speckt ab"-Tipp zum Thema "Diätfalle Grillparty"

Gerade im Urlaub beim ausgiebigen Buffet will man es sich so richtig gutgehen lassen oder auch am Wochenende, wenn man genüsslich mit der ganzen Familie grillt, Sommer, Sonne, saftige Würstel und Steaks genießt. Worauf man bei diesen "Diätfallen" achten muss und wie man ohne Reue genießen kann, erklärt Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005