Mobil ohne Auto(mobil): Der Bus kommt auf Bestellung oder nach Fahrplan

Bad Kleinkirchheim forciert Co2-freies Wandern

Bad Kleinkirchheim (TP/OTS) - Die Natur genießen, den Alltag
hinter sich lassen - und auch dem eigenen Pkw eine Auszeit zugunsten der Umwelt gönnen: Was auf den ersten Blick nur schwer vereinbar ist, gelingt nun im Kärntner Wohlfühlort Bad Kleinkirchheim spielend. Des Rätsels Lösung ist das neue Mobilitätsnetz, das nun gesponnen wurde. Es besteht aus mehreren Fortbewegungsmitteln, die den Wanderer an den Ausgangspunkt seiner Tour und später wieder zurück in den Ort bringen und aufeinander abgestimmt sind. Eine große Panoramakarte mit einem Farbleitsystem zeigt dem Urlauber, wie und mit wem er in Fahrt kommt.

Zum Beispiel mit dem neuen Wanderrufbus. Am Vorabend bestellt, bringt er täglich ab 16.30 Uhr die Wanderer von zwei beliebten Treffpunkten (Erlacherhaus und Feldpannalm) in den Nockbergen zurück nach Bad Kleinkirchheim (Kosten: Euro 15 für Erwachsene, Euro acht für Kinder ab sechs Jahren).

Im Ortsgebiet verkehrt der Berg- & Thermenbus, den alle Inhaber der Bad Kleinkirchheim Card kostenfrei benutzen können. Mit der Kärnten Card erhalten sie bis zu 50 Prozent Ermäßigung bei den Postbussen und beim Nockalmstraßenbus mit der Kärnten Card.

Das höchste Maß an Flexibilität und Individualität bietet das Wandertaxi, das jederzeit buch- und orderbar ist. "Mit diesem System machen wir unsere Wandergäste mobil, ohne dass sie ihr eigenes Fahrzeug benutzen müssen", erläutert Stefan Heinisch, Geschäftsführer der Bad Kleinkirchheimer Tourismus Marketing GmbH. "Wandern mit gutem Umwelt-Gewissen heißt das Motto dieses Pilotprojekts, das Mobilität und Gästeservice vereint."

Einen besonderen Service erhalten die Wanderer, die auf dem Alpe Adria Trail unterwegs sind, dem 690 Kilometer langen Weitwanderweg vom Großglockner nach Triest. Zu den Start- und Endpunkten der drei Etappen, die durch die Nockberge führen, gibt es einen Supreme Shuttle von und nach Bad Kleinkirchheim, organisiert vom Gastgeber. Und wer auf zwei Rändern mobil sein will, der wählt ein Movelo E-Bike und erkundet das weitläufige Nockbike-Netz nach Lust und Laune.

Pressebilder in Druckqualität unter:
http://www.tourismuspresse.at/redirect/BKK4

Rückfragen & Kontakt:

Bad Kleinkirchheimer Tourismus Marketing GmbH
Dorfstraße 30
A-9546 Bad Kleinkirchheim
Tel.: +43 (0)4240 8212-28
Fax: +43 (0)4240 8537
presse@badkleinkirchheim.at
http://www.presse.badkleinkirchheim.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TPK0005