EANS-Adhoc: Solar-Fabrik Aktiengesellschaft für Produktion und Vertrieb von solartechnischen Produkten / Berufung gegen Urteil in erster Instanz des Landgerichts Freiburg

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

10.07.2012

In der Ad-hoc-Meldung vom 06.06.2012 teilte die Solar-Fabrik AG (ISIN:
DE0006614712) mit, dass ihr vom Landgericht Freiburg in erster Instanz ein Betrag in Höhe von rund 1,6 Mio. EUR als Schadensersatz zuerkannt wurde. Gegen dieses Urteil hat der Beklagte nun Berufung eingelegt. Das Urteil wurde somit nicht rechtskräftig. Der zuerkannte Betrag wird vor Rechtskraft des Urteils nicht ergebniswirksam verbucht.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Solar-Fabrik Aktiengesellschaft für Produktion und Vertrieb von solartechnischen Produkten Munzinger Str. 10 D-79111 Freiburg Telefon: +49(0)761 4000 0 FAX: +49(0)761 4000 199 Email: info@solar-fabrik.de WWW: http://www.solar-fabrik.de Branche: Alternativ-Energien ISIN: DE0006614712 Indizes: Börsen: Freiverkehr: Berlin, München, Düsseldorf, Stuttgart, Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Investor Relations
Tel.: +49 (0)761-4000 0
E-Mail: investor@solar-fabrik.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0003