"Menschen & Mächte"-Doku "Europas Extremisten im Vormarsch" am 11. Juli im ORF

Wien (OTS) - Bei den Wahlen in Griechenland ist die linksextreme Syriza-Partei zur (mit)bestimmenden Kraft geworden. In Frankreich wird ein weiteres Erstarken der rechtsextremen Le-Pen-Partei erwartet. Die "Menschen & Mächte"-Dokumentation "Europas Extremisten im Vormarsch" von Alexandre Spalaikovitch und Laurent Delhomme zeichnet am Mittwoch, dem 11. Juli 2012, um 23.00 Uhr in ORF 2 ein beängstigendes Szenario dessen, was geschehen könnte, wenn Angst, Ignoranz und Rassismus aufeinandertreffen.

Europaweit ist der Vormarsch von Nationalisten, Populisten und xenophoben Bewegungen zu beobachten. Sie erhalten immer mehr politische Macht und werden teilweise so massiv unterstützt, dass sie sogar den Einzug ins Parlament schaffen. All diese Gruppen verbinden Ziele wie die Verteidigung einer selbstdefinierten kulturellen Identität, der Kampf gegen den Multikulturalismus und den Islam, aber in ihren Methoden unterscheiden sie sich doch wesentlich.

Das Filmteam recherchierte quer durch Europa und stieß in die innersten Keimzellen der jeweiligen Gruppierungen vor. Zu Wort kommen deren Leiter und Befürworter.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002