"Runder Tisch" über "ESM - Rettungsschirm für den Euro oder Teufelswerk aus Brüssel?"

Heute, am 4. Juli, um 22.25 Uhr in ORF 2, danach "Weltjournal" über Grönland

Wien (OTS) - Während die Regierung mit den Stimmen der Grünen den Europäischen Stabilitätsmechanismus ESM mit Zweidrittelmehrheit durch den Nationalrat bringt, will die FPÖ die Koalition deswegen mit einem Misstrauensantrag ins Schwitzen bringen. Für die Befürworter unerlässlich, um die Eurozone vor dem Zerfall zu retten, ist der ESM für die Gegner ein übles Machwerk, das Österreich noch teuer zu stehen kommen wird. An einem "Runden Tisch" unter der Leitung von Ingrid Thurnher diskutieren heute, am Mittwoch, dem 4. Juli 2012, um 22.25 Uhr in ORF 2 die Klubchefs

Josef Cap, SPÖ

Karlheinz Kopf, ÖVP

Heinz-Christian Strache, FPÖ

Eva Glawischnig, Die Grünen

Josef Bucher, BZÖ

Im Anschluss an den "Runden Tisch" zeigt ORF 2 die "Weltjournal"-Reportage "Grönland - Die letzten Jäger". Die ursprünglich geplante "Weltjournal"-Doku "Superreich trotz Wirtschaftskrise" wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. "Menschen & Mächte: Griechenland - Das offene Tor nach Europa" verschiebt sich entsprechend nach hinten.

Der "Runde Tisch" ist auf der ORF-TVthek als Live-Stream und als Video-on-Demand abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007