AVISO: Countdown zur U1-Modernisierung läuft

Spannender Auftakt mit zahlreichen Medienterminen

Wien (OTS) - Von 7. Juli bis 26. August 2012 wird die U1 zwischen Schwedenplatz und Reumannplatz modernisiert. In nur sieben Wochen bringen hunderte Arbeiter Gleise, Gleisbett und Elektrik auf den neuesten Stand der Technik. Während der Modernisierungsarbeiten finden mehrere Medientermine statt.

6. Juli, ab 21 Uhr: Die U1-Party-Bim
Diesen Freitag ist es so weit, die U1-Party-Bim läutet die Modernisierungsarbeiten ein. Von 21 Uhr abends bis 2 Uhr früh rollt die U1-Party-Bim auf der Strecke der Ersatzlinie 68 zwischen Schwedenplatz und Favoriten. Mit an Bord ist DJ Phil Maurice, der die Fahrgäste mit viel Musik von einer Location zur nächsten begleiten wird. Im SASS Club, dem KAKTUS und dem BADESCHIFF erhalten die Fahrgäste der U1-Party-Bim in dieser Nacht besondere Vergünstigungen. Ab 21 Uhr geht es fünf Runden lang durch die Nacht, die Fahrzeit beträgt eine Stunde und 10 Minuten und die letzte Abfahrt ab Schwedenplatz erfolgt um 1:40 Uhr.
Ort: Schwedenplatz
Zeit: In der Nacht von 6. auf 7. Juli, 21:00 Uhr - ca. 02:30

7. Juli, ab ca. 01.00 Uhr: Sperre der Stationen und Start der Arbeiten
Wenn um ca. 0:35 Uhr der letzte U1-Zug in der Station Reumannplatz eintrifft, machen sich die Arbeiter der Wiener Linien schon auf den Weg in die U-Bahn-Tunnel. Denn dort läuft die Modernisierung schon ab der ersten Nacht mit vollem Einsatz. Im Bereich Taubstummengasse werden Stromschienen abgebaut und die Elektrik deinstalliert. Die Wiener Linien bieten Journalisten und Journalistinnen ab ca. 1 Uhr früh die exklusive Möglichkeit, die ersten Arbeiten zu begleiten (Film- und Fotomöglichkeit). Ab 17 Uhr startet dann der Abbau der Gleise im Bereich Taubstummengasse, um Platz für die neuen Weichenverbindungen zu schaffen.
Ort: U-Bahn-Station Reumannplatz
Zeit: 7. Juli, 1:00 Uhr bzw. 17.00 Uhr
Achtung! Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung unbedingt erforderlich!

9. Juli, 9.30 Uhr: Lokalaugenschein des Schienenersatzverkehrs
Am Montagmorgen um 9.30 Uhr wird sich Wiener-Linien-Geschäftsführer Eduard Winter mit einem Mitarbeiterteam ein erstes Bild vom Schienenersatzverkehr machen. "Ich möchte mich persönlich vergewissern, dass alles auf Schiene ist und der Schienenersatzverkehr für unsere Fahrgäste reibungslos verläuft", so Winter.
Ort: Karlsplatz/Oper, Haltestelle der Linie 66 am Ring
Zeit: 9. Juli, 9:30 Uhr

Hinweis in eigener Sache
Das Presseteam der Wiener Linien wird neben dem üblichen Journaldienst für Journalisten (Tel: 0664 88482237) am Wochenende zusätzlich von 10 bis 15 Uhr, unter der gewohnten Büro-Nummer 01/7909-14203, erreichbar sein.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH & Co KG
Kommunikation
Tel.: (01) 7909-14203
presse@wienerlinien.at
www.wienerlinien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0003