TINA Vienna: Wechsel im Führungsteam

Veronika Haunold folgt ab Juli 2012 auf Alexandra Vogl Leitung des Unternehmens im Führungs-Doppel mit Kurt Gollowitzer

Wien (OTS) - Wien ist lebenswert, Wien ist sicher, Wien ist
sauber, Wien ist grün. Kurzum: Wien ist die Stadt mit der höchsten Lebensqualität weltweit. Damit eine Stadt möglichst perfekt funktioniert und ihren BewohnerInnen höchste Qualität auf allen Ebenen bieten kann, sind jede Menge Know-how, neue Technologien, wirkungsvolle Strategien und innovative Lösungen notwendig. Genau das macht das Wien Holding-Unternehmen TINA Vienna - Urban Technologies & Strategies als Dienstleistungsorganisation der Stadt Wien international sichtbar. Ziel ist es, die in Wien erfolgreich entwickelten und in der Praxis erprobten Strategien und Technologien weltweit besser vermarkten zu können.

Im Führungsduo der TINA Vienna kommt es nun zu einem Wechsel. Die bisherige Geschäftsführerin Dipl.-Ing.in Alexandra Vogl wird sich neuen Herausforderungen auf internationaler Ebene widmen. "Ich möchte die Gelegenheit nutzen, mich auch auf diesem Weg bei Dipl.-Ing.in Alexandra Vogl für ihre hervorragende Arbeit zu bedanken und wünsche ihr für die Zukunft alles Gute", so Wien Holding-Geschäftsführer Peter Hanke.

Als Nachfolgerin von Dipl.-Ing.in Alexandra Vogl wurde nun Mag.a Veronika Haunold bestellt, die das Unternehmen ab sofort gemeinsam mit Dr. Kurt Gollowitzer führt, der bereits seit September 2007 erfolgreich als Geschäftsführer in sämtlichen kaufmännischen Belangen für die TINA Vienna tätig ist.

"Vor allem vor dem Hintergrund des Smart City-Projektes und der damit verbundenen Förderschienen der Europäischen Union ist es Ziel der TINA Vienna, verstärkt Projekte in europäischen Kommunen zu akquirieren, bei denen Wiener Stadt- und Umwelttechnologien eingesetzt und von Wiener Unternehmen realisiert werden. Unter diesem Gesichtspunkt sind die Fähigkeiten und Erfahrungen, solche Projekte wissenschaftlich fundiert und umsetzungsorientiert anbahnen und realisieren zu können, ganz besonders wichtig. Mit Frau Mag.a Haunold haben wir eine hervorragende Expertin dafür gefunden", so Hanke. Der Begriff "Smart Cities" bezeichnet Städte, die Ressourcen intelligent und effizient nutzen und innovative Technologien einsetzen, um Kosten und Energie zu sparen, ihr Dienstleistungsangebot zu erweitern und die Lebensqualität zu erhöhen. Im weltweiten Ranking der Smart Cities liegt Wien auf Platz Nummer 1.

Vom EU-Umweltbüro zur TINA Vienna

Als Geschäftsführerin der TINA Vienna im Amt ist Haunold seit Juli 2012. Vor ihrer Bestellung zur TINA Vienna-Geschäftsführerin war Haunold bereits als Leiterin des EU-Umweltbüros in Wien tätig und konnte dabei ihre Führungsqualitäten unter Beweis stellen. Ihr Engagement für die Umwelt und die entsprechenden Technologien dazu zeigt sich auch in ihrer Arbeit für das European Environmental Bureau (EEB), Europas größter Vereinigung von Umweltorganisationen, dem sie von 2010 bis Mitte 2012 als Vizepräsidentin vorstand. Haunold ist weiters Vorstandsmitglied der Österreichischen Public Affairs Vereinigung und Obfrau des NPO-Frauennetzwerks.

Die Geschäftsführungsposition für die TINA Vienna wurde gemäß Stellenbesetzungsgesetz des Bundes im Mai 2012 ausgeschrieben und das Verfahren entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen abgewickelt.

TINA Vienna seit 2003 bei der Wien Holding

Die TINA Vienna Urban Technologies and Strategies GmbH gehört seit 2003 zur Wien Holding. Im Jahr 1997 gegründet, hat sich das Unternehmen mittlerweile als europaweit anerkanntes Kompetenzzentrum für Technologien und Strategien etabliert, die bei der nachhaltigen Entwicklung von Städten eingesetzt werden.

TINA Vienna fasst das gesamte Know-how bzw. die Produkte der Wiener Dienststellen und Unternehmen in diesem Bereich zusammen, vermittelt diese international weiter und bietet dadurch nationalen und internationalen Gebietskörperschaften die Möglichkeit, die in Wien entwickelten Erkenntnisse, Konzepte und Produkte für ihre Bedürfnisse zu nutzen.
Gleichzeitig bereitet die TINA Vienna für ihre NetzwerkpartnerInnen (Dienststellen und Unternehmen der Stadt Wien) Informationen zu internationalen Entwicklungen im Bereich Urban Technologies & Strategies auf und übernimmt damit eine Drehscheibenfunktion zu Themen der Urban Technologies & Strategies - als Vermittlerin nach außen und als Informationsstelle nach innen.

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Wolfgang Gatschnegg
Wien Holding - Konzernsprecher
Telefon: 01 408 25 69-21
Mobil: 0664 82 68 216
E-Mail: w.gatschnegg@wienholding.at
www.wienholding.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008