Eine Ära geht zu Ende - Sara Montagnolli beendet ihre Beachkarriere - Babsi Hansel startet mit neuer Partnerin Magdalena Jirak durch

Wien (OTS) - Nach vier erfolgreichen Jahren als Profi-Team haben Sara Montagnolli und Babsi Hansel beschlossen, sich nach dem A1 Beach Volleyball Grand Slam presented by ERGO in Klagenfurt zu trennen und neu zu orientieren. In den gemeinsamen Jahren konnten Sara und Babsi unter anderem mit dem Gewinn des Vize-Europameistertitels 2011, der Bronzemedaille beim Open in Marseille 2010, zwei Semifinaleinzügen in Klagenfurt 2009 und 2010, drei gemeinsam erreichten Staatsmeistertiteln in den Jahren 2009 - 2011, dem MEVZA-Meistertitel 2010 sowie vielen Top 10-Platzierungen auf der World Tour immer wieder ihr Können erfolgreich unter Beweis stellen.

Das Ende einer Ära

Die vierjährige Zusammenarbeit führte Sara und Babsi an die schönsten Beachvolleyball-Destinationen in der ganzen Welt und war auch gespickt mit persönlichen Highlights wie Saras Wahl zur FIVB-Spielervertreterin oder Babsis Coverfotos auf namhaften österreichischen Printmedien. Mit dem leider knapp verfehlten Ziel, sich für die Olympischen Spiele 2012 in London zu qualifizieren, geht diese Ära nun mit einem hoffentlich fulminanten Abschieds-Auftritt beim A1 Beach Volleyball Grand Slam presented by ERGO in Klagenfurt zu Ende. Der Grand Slam in Klagenfurt markiert den Abschluss dieser Teamkombination, bevor jede der Spielerinnen einen neuen Weg einschlägt.

Zukunftspläne auf dem und abseits vom Center Court

Sara Montagnolli wird mit dem Grand Slam-Turnier in Stare Jablonki (POL) ihre 15-jährige Karriere als Profi-Beachvolleyballerin beenden. Babsi Hansel wird den Beachvolleyballsport weiterhin professionell betreiben. Mit ihrer neuen Partnerin, der Oberösterreicherin Magdalena Jirak, wird sie bei den noch verbleibenden zwei World Tour-Stops in Polen und Finnland bereits auf Punktejagd für die Saison 2013 gehen und auch gemeinsam an den Österreichischen Staatsmeisterschaften teilnehmen.

Sara Montagnolli über ihr Karriere-Ende: "Ich hatte am Beachvolleyball-Platz immer the time of my life und werde die Zeit auf der World Tour vermissen. Andererseits freue ich mich auch darauf, künftig ein wenig sesshafter zu werden."

Babsi Hansel über die vier Jahre mit Sara Montagnolli und ihre Zukunft mit der neuen Partnerin: "Mein besonderer Dank gilt Sara für die vier tollen gemeinsamen Jahre, in denen ich viel von ihr als Partnerin auf dem Court und auch persönlich lernen durfte. Auf diesen Erfahrungen baue ich nun auf und freue mich sehr auf die kommenden Herausforderungen mit meiner neuen Partnerin Leni Jirak."

Rückfragen & Kontakt:

Miriam Gucher für ACTS Communication GmbH
im Auftrag von Sara Montagnolli & Barbara Hansel
Hasnerstraße 123/5, 1160 Wien
sara-babsi@acts.at
fon: 01 470 72 470
fax: 01 470 72 470 - 20
www.sara-babsi.com
www.acts.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASP0001