DLA Piper gibt Einblick in steuerrechtliche Aspekte der Unternehmensfinanzierung

Wien (OTS) - Dr. Franz Althuber (36), Partner und Leiter der Steuerrechtspraxis bei DLA Piper, wird im Rahmen der von der Akademie für Recht, Steuern und Wirtschaft (ARS) veranstalteten Jahrestagung "Die Recht" am 28. September 2012 zum Thema "Steuerrechtliche Aspekte der Unternehmensfinanzierung" referieren.

Steuerrechtliche Gesichtspunkte stellen bei jeder Form der Unternehmensfinanzierung sowohl für das zu finanzierende Unternehmen als auch für den Kapitalgeber eine besondere Herausforderung dar. "Neben brandaktuellen Themen, wie etwa den praktischen Gestaltungsmöglichkeiten beim fremdfinanzierten Beteiligungserwerb im Konzern, werden insbesondere Sonderfragen zur Gesellschaftsteuer sowie aktuelle Judikatur des VwGH und des deutschen BFH behandelt", so Althuber.

"Die Recht" gilt als eine der wichtigsten Veranstaltungsreihen zu juristischen Themen in Österreich. Neben renommierten Beratern werden auch heuer wieder Vertreter der Finanzverwaltung sowie der Richterschaft an diesem hochkarätigen Event teilnehmen.

Über DLA Piper

DLA Piper ist eine der weltweit größten und führenden Anwaltskanzleien. Mit über 4.200 Juristen an 77 Standorten in 31 Ländern in Europa, Asien, Australien dem Nahen Osten und den USA bietet DLA Piper ein umfassendes Rechtsberatungsangebot. In Österreich ist die Kanzlei durch DLA Piper Weiss-Tessbach mit einem Büro in Wien und 140 Mitarbeitern (etwa 60 Juristen) vertreten. Weiterführende Informationen: www.dlapiper.com/austria.

Rückfragen & Kontakt:

Nikolaus Pjeta
YIELD Public Relations OG
Tel.: +43 676 948 4012
n.pjeta@yield.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DLA0001