Bezirksmuseum 15: Kinder öffnen Koffer aus den 50ern

Wien (OTS) - Zur Sommerzeit ist das Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus (15., Rosinagasse 4, bei der Gasgasse) traditionell gesperrt. Dennoch lädt das ehrenamtlich tätige Museumsteam am Samstag, 7. Juli, den Nachwuchs zum gemütlichen Beisammensein im "Kinder-Kultur-Treffpunkt 15" ein. Von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr dauert die Zusammenkunft. Junge Menschen im Alter zwischen 6 und 12 Jahren erwartet ein lehrreiches Programm mit dem Titel "Museum im Koffer". Gemeinsam mit Bezirkshistorikern öffnen die Jungen einen Koffer aus der Nachkriegszeit. Bei Gesprächen über den Inhalt lernen die Kinder viele interessante Dinge über das Leben der Menschen in den 50er-Jahren, vom Kapitel "Schule" bis zum Bereich "Spiel und Sport". Die Wissbegier der Besucher wird mit einer feinen Jause belohnt. Außerdem zeigt Museumsleiterin Brigitte Neichl den Gästen die mittlerweile auch mit Hörbüchern bestückte "Kinder-Bibliothek". Der Eintritt ist kostenlos. Mehr Informationen:
Telefon 0699/191 353 28 (E-Mail: kkt15@chello.at).

Die Aktion "Kinder-Kultur-Treffpunkt 15" läuft seit 2000 und wurde 2001 mit einem "Museumspreis" ausgezeichnet. Der Bezirk und weitere Partner unterstützen das sozio-kulturelle Projekt. Neben regelmäßigen kindgemäßen "Workshops" zur Geschichte von Rudolfsheim-Fünfhaus werden eigene Programme für Volksschulen und für Horte angeboten. Für Auskünfte über die Museumsarbeit sind die Bezirkshistoriker via E-Mail zu erreichen: bm1150@bezirksmuseum.at.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus: www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003