ORF-"Pressestunde" mit Dr. Michael Spindelegger

Am 1. Juli um 11.05 Uhr live in ORF 2

Wien (OTS) - Einmal mehr beraten Europas Staats- und
Regierungschefs beim Gipfeltreffen in Brüssel Auswege aus der Schuldenkrise. Michael Spindelegger, Vizekanzler, Außenminister und ÖVP-Chef, erwartet einen "großen Wurf", er will die Konstruktionsmängel der Währungsunion beseitigt und die Struktur der EU grundlegend umgebaut wissen. So fordert er eine EU-Regierung mit einem eigenen EU-Finanzminister. Wie sieht sein Modell im Detail aus? Wie kommt Europa aus der Finanzkrise? Und warum soll der ESM, der Euro-Rettungsschirm, schon nächste Woche vom Parlament ratifiziert werden? Weitere Themen sind das soeben beschlossene Transparenzpaket und die innerparteiliche Situation in der ÖVP. Die Fragen in der "Pressestunde" am Sonntag, dem 1. Juli 2012, um 11.05 Uhr in ORF 2 stellen Georg Wailand, "Kronen Zeitung", und Fritz Dittlbacher, ORF.

Die "Pressestunde" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0015