Haltestelle der Badner Bahn "Schedifkaplatz" an der Philadelphiabrücke von 2. Juli - 31. August gesperrt

Wiener Lokalbahnen modernisieren meist frequentierte Badner Bahn Haltestelle

Wien (OTS) - Die Wiener Lokalbahnen modernisieren am "Schedifkaplatz" in Meidling die meist frequentierte Haltestelle der Badner Bahn. Auf Grund der Umbauarbeiten ist die Haltestelle vom 2. Juli bis 31. August gesperrt. Das Ein- und Aussteigen ist in diesem Zeitraum hier nicht möglich. Den Fahrgästen bietet sich als Ausweichmöglichkeit - nur wenige Gehminuten entfernt - die Station "Philadelphiabrücke" an. Von dieser Haltestelle aus sind Anschlussverbindungen zur U-Bahn und dem Bahnhof Meidling sehr gut zugänglich. Die Modernisierungsarbeiten wurden in die Sommerferien verlegt, weil zu dieser Zeit rund 25 % weniger Fahrgäste unterwegs sind.

Künftig mehr Komfort

Eine beidseitige Bahnsteigüberdachung mit neuen Wartehäuschen sowie ein Verbindungsdach hin zum U-Bahn Stationsgebäude der Linie U6 bieten ab Ende August mehr Komfort. Die Glas-Stahlkonstruktion der Überdachung sorgt für Wind- und Wetterschutz beim Ein- Aus- und Umsteigen. Weiters wird die gesamte Bahnsteigoberfläche an der Haltestelle erneuert, wodurch vor allem für Personen mit eingeschränkter Mobilität eine optimierte Situation an diesem zentralen Wiener Verkehrsknotenpunkt entsteht.

Die Badner Bahn Haltestelle "Schedifkaplatz" ist die erste Station der Wiener Lokalbahnen in diesem modernen Design. Weitere Modernisierungen sind in Folge ebenfalls für die Stationen "Guntramsdorf Lokalbahn" und "Vösendorf-SCS" geplant.

Weitere Informationen:
www.wlb.at

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Angelika König
Aktiengesellschaft der Wiener Lokalbahnen
Eichenstraße 1, 1120 Wien
Tel.: (01) 90444 - 347
angelika.koenig@wlb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001