Wiedner und Landstraßer Gürtel: Auch während Sommerbauphase zwei Fahrstreifen pro Fahrtrichtung frei

Wien (OTS) - Der Wiedner und Landstraßer Gürtel wird derzeit von der MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau umgebaut. Hintergrund für die Arbeiten sind die Großbauvorhaben Hauptbahnhof Wien und A23-Anschlussstelle. Am Montag, dem 2. Juli 2012, beginnt die Sommerbauphase mit unterschiedlichen Verkehrsmaßnahmen, die rechtzeitig zu Schulbeginn am 3. September 2012 beendet werden. Bedingt durch die jeweiligen Baufortschritte finden sämtliche VerkehrsteilnehmerInnen mehrmalig geänderte Verkehrssituationen vor. Die positive Nachricht für Wiens AutofahrerInnen: Auch während der Sommerbauphase bleiben zwei Fahrstreifen pro Fahrtrichtung frei.

Wiedner Gürtel von Südtiroler Platz bis Prinz-Eugen-Straße

Vor der Kreuzung mit der Prinz-Eugen-Straße wird die Hauptfahrbahn am Gürtel in Richtung A23 auf zwei Fahrstreifen eingeengt. Ansonsten stehen in diesem Gürtelabschnitt alle drei Fahrstreifen je Fahrtrichtung zur Verfügung!

Landstraßer Gürtel von Prinz-Eugen-Straße bis Kleistgasse

Hier werden zwei Fahrstreifen pro Fahrtrichtung dem Verkehr zur Verfügung gestellt. In die Jaquingasse wird eine Linksabbiegespur freigehalten. Hinweis: Fallweise kann es außerhalb der Früh- bzw. Abendverkehrsspitze zu einer kurzfristigen Inanspruchnahme eines weiteren Fahrstreifens kommen.

Landstraßer Gürtel von Kleistgasse bis A23-Anschlussstelle

Auch in diesem Gürtelabschnitt werden pro Fahrtrichtung zwei Fahrstreifen freigehalten. Die Adolf-Blamauer-Gasse wird in Fahrtrichtung Landstraßer Gürtel als Einbahn geführt. In der Ghegastraße erfolgen die Arbeiten bei Aufrechterhaltung eines Fahrstreifens pro Fahrtrichtung. Von der Ghegastraße kann auf Baudauer nur in Richtung A23 bzw. Landstraßer Hauptstraße abgebogen werden. Die Landstraßer Hauptstraße wird von 9. Juli 2012 bis 3. September 2012 zwischen Leberstraße und Rennweg in Fahrtrichtung Landstraßer Gürtel auf einen Fahrstreifen eingeengt.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.strassen.wien.at und www.baustellen.wien.at oder auch unter 01/955 59 - Infoline Straße und Verkehr. (Schluss) hol

Rückfragen & Kontakt:

Matthias Holzmüller
Öffentlichkeitsarbeit
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Telefon: 01 4000-49923
Mobil: 0676 8118 49923
E-Mail: matthias.holzmueller@extern.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010