Rübig: Ab übermorgen wird Telefonieren im Urlaub und auf Geschäftsreisen billiger

Neue Roaming-Regelung tritt am 1. Juli in Kraft und beendet überhöhte Tarife für mobile Kommunikation

Brüssel, 29. Juni 2012 (OTS) "Die EU macht mobile Kommunikation im Ausland konsumentenfreundlicher", freut sich der Telekomsprecher der ÖVP im EU-Parlament, Paul Rübig, "denn ab dem 1. Juli tritt die neue Roaming-Regelung in Kraft. Das bedeutet ein Ende von überhöhten Tarifen für Handy-Telefonieren, SMS und mobilem Internet-Surfen im EU-Ausland". Ab Sonntag sinken die Obergrenzen für ausgehende Telefonate vom EU-Ausland aus von maximal 35 auf maximal 24 Cent etappenweise bis 2014 (ohne Mehrwertsteuer). Für den Datentransfer, für den es bisher keine Limits gab, wird erstmals eine Obergrenze von maximal 50 Cent pro Megabyte bis 2014 eingeführt. "Außerdem werden die Handy-Anbieter verpflichtet, die Kunden per SMS zu warnen, sobald die Kostengrenze von 60 Euro für Roamingdienste überschritten wird", so Rübig, der das neue Gesetz im Europäischen Parlament mitverhandelt hat. ****

Zusätzlich sollen ab 2014 alle Handy-Kunden in der EU getrennte Verträge für das Inland und für das Ausland abschließen können, aber dabei unter einer einzigen Nummer erreichbar bleiben. "Die Kunden sollen auch lokale Angebote im Urlaubsland einfach nutzen können. Dadurch entsteht mehr Wettbewerb am Roamingmarkt. Die Anbieter werden sich dann mehr anstrengen müssen, attraktive Preise anzubieten", erklärt Rübig. "Wir wollen als Gesetzgeber keine Preise vorschreiben, sondern mehr Wettbewerb erzeugen. Weil es gerade beim Datenroaming Missbrauchstarife gegeben hat, wo Surfen
im Ausland bis zu tausendmal teurer als im Inland war, waren wir gezwungen Obergrenzen festzulegen. Die Anbieter sollen aber natürlich noch günstigere Angebote machen", so Rübig abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Paul Rübig, MEP, Tel.: +32-2-284-5749
paul.ruebig@europarl.europa.eu
Daniel Köster M.A., EVP-Pressedienst, Tel.: +32-487-384784
daniel.koster@europarl.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001