Österreichisches Kulturforum New York veranstaltet erstes Fund Raising Konzert

Wien/New York (OTS) - Das Österreichische Kulturforum New York veranstaltet am 28. Juni 2012 zum ersten Mal ein Fund Raising Konzert.

Das renommierte New Yorker Talea Ensemble, ein langjähriger Kooperationspartner des Hauses, wird das musikalische Rahmenprogramm gestalten: gespielt werden Werke von Mozart und Schoenberg, aber auch neuere Kompositionen wie etwa "Spleen", von der österreichischen Komponistin Olga Neuwirth, oder ein Werk aus dem Jahre 1997 von Beat Furrer. Bereits im Vorjahr konnte das Talea Ensemble mit einem vom Kulturforum veranstalteten Olga Neuwirth Portraitkonzert Furore machen: das internationale Kunstmagazin Artforum kürte das Konzert zu einem der besten des Jahres 2011.

In einem weiteren Programmpunkt wird der Cellist John Popham "Echtzeit", ein Werk des österreichischen Komponisten Peter Ablinger, zur Aufführung bringen. Um den - erstmals zahlenden - Gästen ein rundum österreichisches Erlebnis bieten zu können, hat das Kulturforum zwei Partner der Extraklasse als Sponsoren gewinnen können: Das österreichische Edelrestaurant Seäsonal wird die Veranstaltung kulinarisch begleiten und die Esterházy Wein GmbH & Co KG stellt großzügigerweise eine Weinselektion zur Verfügung.

Die Veranstaltung wird durch die freundliche Unterstützung von "The American Austrian Foundation" ermöglicht.

>> Weitere Informationen unter www.acfny.org

Rückfragen & Kontakt:

Österreichisches Kulturforum New York
Kerstin Schuetz-Mueller
ksm@acfny.org
+1 212 319 5300 - 78

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0001