ARBÖ begrüßt englischsprachige Geisterfahrerwarnungen auf Ö3

Wien (OTS) - Die Ö3-Verkehrsredaktion wird diesen Sommer zusätzlich auch in englischer Sprache vor Geisterfahrern auf den heimischen Autobahnen warnen. "Das ist ein wichtiger Beitrag zum Schutz von Menschenleben während der reiseintensivsten Wochenenden, in denen halb Europa durch Österreich fährt", begrüßt ARBÖ-Generalsekretärin Mag. Lydia Ninz, die im ORF-Publikumsrat die Interessen der Autofahrerinnen und Autofahrer vertritt, diese Neuerung.

Die Ö3-Verkehrsredaktion kommt damit einem langjährigen und einstimmig geäußerten Wunsch des Publikumsrates (früher: Hörer- und Sehervertretung) entgegen. den wichtigsten Verkehrsfunk des Landes um englischsprachige Verkehrsinformationen zu erweitern. "Bei Geisterfahrern brennt der Hut. Rasche Infos für möglichst alle potentiell Gefährdeten in verständlicher Form ist lebensrettend", betont die ARBÖ-Generalsekretärin. Der Publikumsrat ist davon überzeugt, dass die Ö3-Verkehrsredaktion diese neue Herausforderung in gewohnter Qualität meistern wird.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Woitsch
Tel.: (++43-1) 891 21-205
presse@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0002