IWO-Österreich: Heizöl jetzt einlagern

Heizölpreis auf niedrigstem Niveau seit neun Monaten

Wien (OTS) - Derzeit beträgt der Konsumentenpreis für einen Liter Heizöl extra leicht (HEL) im Durchschnitt 92,06 Cent* und liegt damit rund 11,2% unter dem diesjährigen Höchstwert. Nach einem stetigen Anstieg während der Wintermonate ist der Preis seit April rückläufig und hat nun das Niveau von Anfang Oktober 2011 erreicht. Das Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO) empfiehlt daher, leere Heizöltanks jetzt aufzufüllen, um für den nächsten Winter gerüstet zu sein - und das möglichst kostengünstig.

"Wie bei vielen Konsumgütern spielt auch bei Energieträgern die Nachfrage eine wichtige Rolle bei der Preisentwicklung. Deshalb sollten Ölheizungsbesitzer antizyklisch einlagern und ihre Öltanks bereits jetzt auffüllen und nicht bis zum Herbst abwarten", erklärt IWO-Geschäftsführer Martin Reichard. Obwohl der Preis seit einigen Wochen rückläufig ist, empfiehlt Reichard mit der Einlagerung nicht länger zuzuwarten: "Der weitere Preisverlauf hängt von vielen Faktoren ab. Ob sich das jetzige Preisniveau halten wird oder gar noch weiter sinkt, ist daher nicht vorhersehbar." Wer sich derzeit für den Kauf von Heizöl extra leicht entscheidet, erspart sich bei einem 3.000 Liter Tank im Vergleich zum heurigen Höchststand 346,-Euro.

*Erhebung der Wirtschaftskammer Österreich / Fachverband Energiehandel, Stichtag: 25.6.2012, bei Abnahme von 3.000 Litern

Über IWO-Österreich

Das IWO-Österreich, Institut für Wärme- und Oeltechnik, ist eine zentrale Informations- und Beratungseinrichtung der österreichischen Mineralölwirtschaft. Kernaufgabe des Kompetenzzentrums für Heizfragen ist es, die Vorzüge der modernen Ölheizung einer breiten Öffentlichkeit näherzubringen. Mitglieder des IWO-Österreich sind zahlreiche Unternehmen aus den Bereichen Mineralölindustrie, Energiehandel, Kesselindustrie, Installationsunternehmen, Wirtschaftskammern, Tankhersteller und Kaminwerke.

Nähere Informationen unter www.iwo-austria.at

Rückfragen & Kontakt:

IWO-Österreich
Martin Reichard
Tel.: 01/710 68 99
Email: martin.reichard@iwo-austria.at

ikp Wien
Daniel Pinka
Tel.: 01/524 77 90-20
Email: daniel.pinka@ikp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IWL0001