Wr. Rechnungsabschluss 2011 - SP-Bluma: "Wien ist Smart-City Nummer 1!"

Wien (OTS/SPW-K) - "Das Ressort für Stadtentwicklung, Verkehr, Klimaschutz, Energieplanung und BürgerInnenbeteiligung ist ein nachhaltiges, zukunftsweisendes Ressort. Deshalb ist es auch ein schwieriges Ressort, denn nicht immer sehen Menschen den Vorteil und die Notwendigkeit eines Projektes, das gilt auch für manche PolitikerInnen im Saal", erklärte SP-Gemeinderätin Susanne Bluma in der Rechnungsabschluss-Spezialdebatte der Geschäftsgruppe bezugnehmend auf die Parkpickerl-Debatte in Richtung Opposition.

Bluma rief in Erinnerung, dass nicht alle Projekte, die heute erfolgreich realisiert sind, von allen Fraktionen begrüßt und mitbeschlossen wurden: "Die Donauinsel, die heute aus der Stadt nicht mehr wegzudenken ist, wurde gegen die Stimmen von ÖVP und FPÖ beschlossen. Das Museumsquartier würde es, wenn es nach der FPÖ ginge, nicht geben und die Errichtung des Millennium Tower wurde gegen die Stimmen von ÖVP und FPÖ beschlossen".

Bluma verwies auch auf die Wichtigkeit und Unverzichtbarkeit der "Intelligenten Mobilität" in einer Stadt: "Man kann Wege auf verschiedene Arten zurück legen, es geht darum alle Möglichkeiten in Betracht zu ziehen. Es ist die Verantwortung der Verkehrspolitik auch Autoverkehr zu ermöglichen, allerdings nur dort, wo man ihn braucht und ihn zu vermeiden, dort wo er nicht notwendig ist." Es sei also intelligent das passende Fortbewegungsmittel dann zu haben, wenn man es brauche. "Dies kann von Politik nicht verordnet werden. Es ist allerdings die Aufgabe der Politik, den Menschen Entscheidungsmöglichkeiten aufzuzeigen und intelligente Mobilität selber vorzuleben", appellierte Bluma.

Abschließend verwies die SP-Gemeinderätin auf den erfolgreichen Wiener Weg bei den Smart Cities. Die Grundlage hierfür seien umweltfreundliche Energieformen. "Wir sind bei den Smart Cities auf Platz Eins. Ich möchte mich bei allen Menschen auf politischer und auf Verwaltungsebene bedanken, die ermöglicht haben, dass Wien die lebenswerteste und schönste Stadt der Welt ist", so Bluma.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Mag. Anita Schartmüller
Tel.: (01) 4000-81 922
anita.schartmueller@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10004