Einladung Workshop Klagenfurt: 26.6.12, 9.00-11.00 Uhr Dupuytren'sche Kontraktur: Wenn jeder Handgriff zum Problem wird

Klagenfurt (OTS/Fischill PR) - Klinikum Klagenfurt am Wörthersee, Feschnigstr. 11, 9020 Klagenfurt

In einem Workshop informiert Prim. Priv.-Doz. Dr. Matthias Rab, Klinikum Klagenfurt am Wörthersee, über die Erfahrungen mit der Injektionstherapie bei Morbus Dupuytren und demonstriert ihre Anwendung live am Patienten.

Der Patient kann den Ringfinger nicht mehr ausstrecken. Er ist bei manchen Hangriffen auf fremde Hilfe angewiesen. Er leidet unter der Dupuytren'schen Kontraktur. Was ist die Dupuytren'schen Kontraktur? Wer bekommt sie? Welche Finger sind am häufigsten betroffen? Wie kann sie heute mit neuen Therapien behandelt werden?

Rückfragen & Kontakt:

Fischill PR, Tel. 01/408 68 24-15, office@fischill.at
Klinikum Klagenfurt, Tel 0463/55212 50031, kerstin.wrussnig@kabeg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0004