Fazekas: Wichtige Zusammenarbeit zwischen Volksanwaltschaft und Parlament

Wien (OTS/SK) - "Die Leistungsbilanz 2011 der Volksanwaltschaft
kann sich sehen lassen und beweist, dass die Bevölkerung der Volksanwaltschaft vertraut", sagte SPÖ-Volksanwaltschaftssprecher Hannes Fazekas anlässlich des heutigen Volksanwaltschaftsausschusses am Donnerstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Insgesamt gab es 2011 16.239 bearbeitete Beschwerden. 2010 waren es 15.265, 2009 gab es 14.853 Beschwerden. "Der kontinuierliche Anstieg an Kontakten, auch in Form der ORF-Sendung 'Bürgeranwalt', zeigt die engagierte Arbeit der Volksanwältinnen und Volksanwälte", betonte Fazekas.****

"Die Volksanwaltschaft ist aber auch eine wesentliche Partnerin des Parlaments. Denn zu wissen, wo der legislative Schuh drückt, ist für uns Abgeordnete wichtig, um Verbesserungen im Sinne der Bürgerinnen und Bürger umzusetzen", stellte Fazekas fest. Dabei sei es nicht nur wichtig, Missstände festzustellen, sondern die Zusammenarbeit zwischen Volksanwaltschaft und Parlament auszubauen. (Schluss) up/sas

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0007