Rauch: FPÖ und BZÖ träumen vom blau-orangen Schrebergarten in Europa

Statt Wirtschafts- und Europakompetenz kommen Euro-Austrittsfantasien und Zukunftsangst

Wien, 21. Juni 2012 (ÖVP-PD) "Während ernst zu nehmende Politiker alles tun, um gemeinsame europäische Lösungen für die Schwierigkeiten der Eurozone zu finden, träumen FPÖ und BZÖ vom blau-orangen Schrebergarten in Europa", hält ÖVP-Generalsekretär Hannes Rauch zu den heutigen Aussagen der Parteichefs Strache und Bucher fest. "Wer soll das FPÖ und BZÖ noch abkaufen? Die Menschen haben längst erkannt, dass Österreich gemeinsam mit Europa stärker ist, als allein. Aber statt Wirtschafts- oder Europakompetenz
kommen von Blau-Orange wie immer Euro-Austrittsfantasien und Zukunftsangst", so der ÖVP-General, und abschließend: "Vizekanzler Michael Spindelegger, gibt mit Tatkraft und Verantwortung die richtigen Antworten und sieht Zukunft und Europa als Chance statt als Bedrohung." ****

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien,
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0004