FPÖ-Obermayr: Visaerleichterung für Türken ist ein billiger Freifahrtschein zur Islamisierung Europas

Das Kalifat Europa lässt grüßen!

Wien (OTS) - "Diese Woche will die EU-Kommission einen Aktionsplan zur Reform der türkischen Pass- und Grenzstandards ausarbeiten. Die Kommission erwartet, dass diese neuen Vorschriften in allen Mitgliedsstaaten der EU so bald wie möglich praktiziert werden. Wenn die Türkei schon nicht Europa beitreten kann, dann treten eben die Türken einzeln der EU bei. Dazu sollen jetzt die Visabestimmungen für türkische Staatsbürger gelockert werden", stellt der freiheitliche EU-Mandatar Mag. Franz Obermayr besorgt fest. Und das möglichst gebühren- und bürokratiefrei. Kinder unter 12 Jahren, Rentner, Journalisten reisen gar mit Gratis-Visum ein! Allen anderen kostet das Visum 35 Euro. Spätestens nach 15 Tagen wird über den Antrag entschieden. Gegen Ablehnungen können die Antragsteller rechtlich vorgehen. Im Gegenzug wird erwartet, dass auch die Türkei einen schon seit Jahren geforderten Vertrag zur Rückübernahme illegaler Migranten unterschreibt. Obermayr weiter: "Was den Türken sicher nicht schwer fallen wird, da diese Migranten, sogleich ein Visum beantragen werden!"

"Ich muss davor warnen, auf derartig naive Weise mittels Blanko Visa, der Islamisierung Europas Vorschub zu leisten. Was das immer wieder vorgeschobene Wirtschaftsargument anbelangt, scheint mir unser Bedarf an Handyshops und Gemüsehändlern, Kebab Buden und Spielautomatencenter mehr als gedeckt zu sein. Unsere Regierung ist aufgefordert vehement gegen diese leichtfertigen Liberalisierungen einzutreten!", schließt Obermayr.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0006