"Bewusst gesund - Das Magazin" am 23. Juni: Wie man die Feinstaubbelastung verringern kann

Wien (OTS) - Ricarda Reinisch präsentiert in "Bewusst gesund - Das Magazin" am Samstag, dem 23. Juni 2012, um 17.05 Uhr in ORF 2 folgende Beiträge:

Dicke Luft - Wie man dem Feinstaub entkommt

Die Belastung der Atemluft mit Feinstaub sorgt immer wieder für Schlagzeilen. Der feine Staub aus winzigen Partikeln aus Dieselruß, fein zermahlenem Streusplit, Bremsbelägen und Gummiabrieb, aber auch aus Hausbrand und Zigarettenrauch setzt der Gesundheit zu. Mit jedem Atemzug gelangen Millionen dieser Partikel in die Lunge und können Entzündungen in den Bronchien, aber auch Asthmaanfälle auslösen und sogar das Risiko für Lungenkrebs erhöhen. Erst vor kurzem kam die Weltgesundheitsorganisation WHO zu dem Ergebnis, dass Dieselauspuffgase krebserregend sind. Nach einer neuen Studie der Medizinischen Universität Wien kann Feinstaub auch die Lebenserwartung um ein Jahr verkürzen. "Bewusst gesund" hat die Schadstoffbelastung bei sommerlichen Temperaturen getestet und mit einem Umweltmediziner darüber gesprochen, wie man die Feinstaubbelastung verringern kann.

Gesundes Schlemmen - Sommer-Rezepte für Naschkatzen

Gerade an heißen Sommertagen lockt eine Erfrischung - auch für den Gaumen. Meist gönnt man sich dann eine Portion Eis. Doch der kalte Genuss setzt sich umgehend als "Hüftgold" ab und lässt die Freude an der Bikinifigur ganz schnell verschwinden. Dabei gibt es eine ganze Reihe an herrlichen Köstlichkeiten, die nicht nur schmecken, sondern sogar unserer Gesundheit zuträglich sind. "Bewusst gesund" zeigt, wie man "gesund schlemmt".

Rückenfit - Ohne Schmerzen im Büro

Rückenschmerzen zählen zu den häufigsten Gesundheitsproblemen der industrialisierten Welt, denn bereits jede/r Zweite ist davon betroffen. Der Bewegungsapparat wird vor allem durch vieles Sitzen und eine falsche Haltung belastet. Die Muskulatur, Sehnen und Bänder, die die Wirbelsäule stabilisieren, werden schlaff. Die Folgen können neben typischen Rücken- und Nackenverspannungen auch Augen- und Kopfschmerzen, Gefühlsstörungen bis hin zu Bandscheibenschäden und Tinnitus sein. Doch wie muss der Arbeitsplatz beschaffen sein, um den Rücken zu entlasten? Wie sollen Bürosessel, Tisch, Tastatur und Bildschirm eingestellt sein, um Haltungsschäden entgegenzuwirken? "Bewusst gesund" berichtet, wie man im Büroalltag selbst aktiv etwas gegen Rückenschmerzen machen kann und wie man nicht nur dem Körper, sondern auch der Seele Gutes tun kann.

"Bewusst gesund"-Tipp zum Thema "Bauchfellentzündung"

Wenn der Bauch stark aufgebläht und sehr druckempfindlich ist und man unter starken Schmerzen leidet, könnte einen Bauchfellentzündung die Ursache sein. Auch Fieber und Übelkeit können darauf hindeuten. Tipps zur Behandlung gibt Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005