Einladung zum Volkshilfe Pressefrühstück "Armut mit Bildung bekämpfen"

In Österreich lebt eine Million Menschen in Armut - Tendenz steigend. Doch wie kann der Armutskreislauf durchbrochen werden?

Wien (OTS) - Die Volkshilfe Österreich lädt kurz vor Schulschluss zum Pressefrühstück "Armut mit Bildung bekämpfen". Präsentiert werden aktuelle Zahlen und Fakten zur Armut in Österreich, Zusammenhänge zwischen Armut und Bildung sowie Reformvorschläge und Strategien, um die Armutsspirale in Österreich zu bekämpfen.
Außerdem informiert die Volkshilfe über die Benefiz "Nacht gegen Armut", die am 3. Juli ein Zeichen für Armutsbekämpfung in Österreich setzt.

Ihre GesprächspartnerInnen

  • Mag. (FH) Erich Fenninger, Bundesgeschäftsführer Volkshilfe Ö Österreich
  • Mag.a Verena Fabris, Armutsexpertin Volkshilfe Österreich

Pressefrühstück "Armut mit Bildung bekämpfen"

Wir laden alle MedienvertreterInnen sehr herzlich ein!

Datum: 25.6.2012, um 10:00 Uhr

Ort:
Volkshilfe Österreich Bundesgeschäftsstelle
Auerspergstraße 4, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Margit Kubala
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Volkshilfe Österreich
Tel.: +43 (0) 676 83 402 214
E-Mail: margit.kubala@volkshilfe.at
www.volkshilfe.at/presse
www.facebook.com/volkshilfe

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VHO0001