VI. Dialog-Forum Hirschwang von AKNÖ/ÖGB NÖ: "Landleben - Land ohne Leben"

Prof. Gudrun Biffl, Prof. Heinz Fassmann und Prof. Reinhold Popp Gastreferenten

Wien (OTS/AKNÖ) - Morgen, Mittwoch, laden Arbeiterkammer und ÖGB NÖ zur traditionellen Begegnung von WissenschafterInnen und Interessenvertretung der ArbeitnehmerInnen, dem Dialog-Forum Hirschwang, ins Sägewerk Reichenau/Rax ein. Im Mittelpunkt steht die Entwicklung der Regionen, die von großen Unterschieden geprägt ist.

"Niederösterreich darf nicht zu einem Land der zwei Geschwindigkeiten werden", warnt AKNÖ-Präsident Hermann Haneder. Die Unterschiede im Land Niederösterreich sind bereits groß und drohen weiter auseinanderzufallen. So hat das Waldviertel bereits ein Fünftel seiner PflichtschülerInnen verloren und es wird auch in Zukunft immer weniger Kinder im nördlichen Landesteil geben.

Im Mostviertel sind die Einkommens- und Arbeitsplatzchancen sehr gut, doch auch hier fehlt es bald an jungen Menschen. Ein starker Bevölkerungszuwachs ist hingegen im Umland von Wien und in Teilen des Industrieviertels zu erwarten. Das Weinviertel wiederum fällt deutlich auseinander: Abwanderung und niedrige Einkommen in der Nordhälfte, starker Zuzug in der südlichen Hälfte.

Ungleich sind auch die Bildungschancen verteilt: So gibt es im Weinviertel keine überbetriebliche Lehrwerkstätte, im Westen keine Ausbildung zur Kindergartenpädagogik und im Waldviertel, von der kleinen Uhrmacherschule abgesehen, keine höhere technische Lehranstalt.

Univ.-Prof. Heinz Fassmann wird beim Dialog-Forum die vier Typen des Ländlichen Raums analysieren. Wo gibt es Wachstumschancen, wo ist geordneter Rückzug angesagt?

Univ.-Prof. Gudrun Biffl wird sich mit der "weichen Infrastruktur", also Ausbau der Kinder- und Altenbetreuung beschäftigten, die für viele Gemeinden zu einer Überlebensfrage werden könnte.

Als Kennerin einer peripheren Region ist auch die Bürgermeisterin von Gutenbrunn, Adelheid Ebner, auf dem Podium des Dialog-Forums der NÖ Arbeiterkammer eingeladen.

Das Symposion wird außerdem im Livestream übertragen. Siehe www.dialog-forum.eu.

Die Veranstaltung beginnt um 9.30 Uhr im Sägewerk in Hirschwang und endet um ca. 14 Uhr mit einem Mittagessen im Seminarparkhotel Hirschwang.

Für die RedakteurInnen stehen 3 Laptop-Arbeitsplätze zur Verfügung.

Rückfragen:
Peter Sonnberger, Pressebetreuung, Tel. 06648142750.

Rückfragen & Kontakt:

AKNÖ Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (01) 58883-1200
peter.sonnberger@aknoe.at
http://noe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0003