Sobotka: NÖ-Kritik an RH-Präsident Moser bleibt aufrecht

Wieder keine Vermögenswerte gegenüber gestellt

St. Pölten (OTS/NÖI) - "Die wortreichen Darstellungen des Herrn Rechnungshof-Präsidenten zeigen die Berechtigung der Vorwürfe aus Niederösterreich. Auch heute hat Präsident Moser den Passiva nicht die Vermögenswerte Niederösterreichs gegenüber gestellt und damit keine korrekte Finanzlage unseres Bundeslandes dargelegt. Im Übrigen handelt es sich um einen Wetterbericht von Vorvorgestern. Daher bleibt die NÖ-Kritik an Moser aufrecht", kommentiert LH-Stv. und Finanzlandesrat Mag. Wolfgang Sobotka heutige Aussagen von RH-Präsident Moser.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 02742/9020 DW 140
www.vpnoe.at

Volkspartei Niederösterreich, Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001