Grüne Innere Stadt/Hirschenhauser: Schöner alter Baum am Burgring endgültig gerettet!

Wien (OTS) - Der Ausbau des äußeren Ring-Radwegs schreitet voran, die Planungen für den Abschnitt am Burgring sind nun fertiggestellt. Einer Vorabmeldung der Bezirksvorstehung Innere Stadt zufolge hätte eine schöne alte Platane in der äußeren Ringallee nahe der Babenbergerstraße diesen Plänen zum Opfer fallen sollen. Tatsächlich lagen zu diesem Zeitpunkt bloß Machbarkeitsstudien des Magistrats vor, ein Beschluss dieser Pläne stand gar nicht im Raum.

"Nun steht fest: Die mächtige Platane bleibt selbstverständlich unangetastet", berichtet der Klubobmann der Grünen Innere Stadt, Alexander Hirschenhauser. Wenige Meter weiter kränkelt ein Jungbaum, weil er zu dicht zwischen zwei anderen Bäumen steht und von seinen Nachbarn überschattet wird. Dieser hätte in absehbarer Zeit wegen Bruchgefahr ohnedies entfernt werden müssen. Diese Sicherheitsmaßnahme wird nun vorgezogen und am Schottenring werden Ersatzpflanzungen erfolgen.

"Baumschutz ist für Grüne selbstverständlich", so Hirschenhauser und ergänzt in Richtung Bezirksvorsteherin "wer nicht nach kreativen Alternativlösungen sucht, wird auch keine finden".

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Tel.: Tel.: (++43-1) 4000 - 81766
presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001