Mayer: Schulische Ganztagsbetreuung erhöht Chancengerechtigkeit

SPÖ-Bildungssprecher begrüßt erste Zwischenbilanz zum Projekt - alle Bundesländer aufgefordert, Ausbau voranzutreiben

Wien (OTS/SK) - SPÖ-Bildungssprecher Elmar Mayer begrüßt die von Bildungsministerin Claudia Schmied präsentierte erste Zwischenbilanz zum Ausbau der schulischen Tagesbetreuung. "Bildungsministerin Schmied hat sich sehr für den Ausbau der Ganztagsschulplätze stark gemacht. Mit Erfolg. Tausende neue Betreuungsplätze wurden bereits geschaffen, 80 Mio. Euro werden jährlich für den weiteren Ausbau bereit gestellt", so Mayer am Dienstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Der Bildungssprecher sieht allerdings noch Handlungsbedarf und fordert alle Bundesländer auf, die zur Verfügung stehenden Mittel in Anspruch zu nehmen, um den Ausbau der Ganztagsschulplätze voranzutreiben. Denn, so Mayer: "Die schulische Ganztagsbetreuung erhöht die Chancengerechtigkeit in Sachen Bildung für alle Kinder in Österreich". *****

Die schulische Ganztagsbetreuung habe sich bisher als Erfolgsprojekt erwiesen. Sie entlaste nicht nur berufstätige Eltern, sondern ermögliche vor allem die optimale Förderung der Schülerinnen und Schüler. "Die qualifizierte Nachmittagsbetreuung macht teuere Nachhilfen weitgehend überflüssig, das pädagogische Gesamtkonzept der Ganztagsschulen erlaubt die gezielte individuelle Förderung aller Kinder und verbessert damit ihre Bildungschancen", unterstreicht Mayer.

Trotz der bisherigen positiven Entwicklungen beim Ausbau der schulischen Tagesbetreuung sei man von einem flächendeckenden Angebot noch weit entfernt. "Einige Länder - insbesondere Tirol und Oberösterreich - haben hier enormen Aufholbedarf", konstatiert Mayer und fordert alle Bundesländer auf, die durch den 15a-Vertag vom Bund bereitgestellten Gelder für den weiteren Ausbau der schulischen Tagesbetreuung in Anspruch zu nehmen. (Schluss) sc

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0001