Zum Inhalt springen

DEL ab der kommenden Saison im frei empfangbaren Fernsehen

München (OTS) -

  • the sportsman vermarktet weltweit alle Medienrechte der DEL
  • ServusTV neuer Free TV-Partner
  • LAOLA1.tv neuer Online-, Mobile- und Dienstleistungspartner

Die Spiele der Deutsche Eishockey Liga (DEL) werden ab der kommenden Saison im frei empfangbaren Fernsehen übertragen. Eine entsprechende Vereinbarung mit dem neuen DEL-Partner für die weltweite Vermarktung der Medienrechte, der Sportrechte und -Marketing-Agentur the sportsman media group, wurde in München im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt.

Demnach wird the sportsman in den nächsten vier Jahren die weltweite Vermarktung der Bewegtbildrechte der DEL auf allen technischen Plattformen übernehmen. Zusätzlich liegt die Produktionshoheit für alle Bewegtbilder bei dem in München ansässigen Unternehmen. Übertragender Sender im deutschen frei empfangbaren Fernsehen ist ab der neuen Saison ServusTV. Zusätzlich überträgt LAOLA1.tv weitere Spiele als Live-Stream sowie Highlights von allen Spielen der DEL im Internet.

"Wir haben bei unserer langjährigen und erfolgreichen Partnerschaft mit Sky immer Wert darauf gelegt, Eishockey qualitativ hochwertig zu präsentieren. Diesen Weg gehen wir mit unseren Partnern konsequent weiter. Sowohl ServusTV als auch LAOLA1.tv stehen für höchste Qualität was Inhalt und Technik angeht. Und all das ab sofort für jedermann frei empfangbar. Wir sind sicher, dass wir damit nicht nur der Vermarktung der DEL, sondern auch der breiteren Verankerung und Popularität des deutschen Eishockeys einen großen Schub geben können", erklärte DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke.

the sportman vermarktet ab sofort alle Spiele der DEL, darin enthalten ist auch das DEL Winter Game am 5. Januar 2013 in Nürnberg. Auch der technische Betrieb und die exklusive werbliche Vermarktung der offiziellen DEL-Homepage (del.org) sowie der mobilen Applikationen der DEL sind Teil der Kooperation.

Thomas Krohne, CEO the sportsman: "Wir freuen uns, dass wir mit der langfristig angelegten Partnerschaft mit der DEL einen nachhaltigen und substanziellen Beitrag zur weiteren wirtschaftlichen Entwicklung des deutschen Eishockeysports leisten können. Diese Verpflichtung und Herausforderung sind wir gerne eingegangen, da wir hier noch große Potenziale sehen. Wir freuen uns, dass es bereits gelungen ist, mit ServusTV einen Free TV-Partner zu gewinnen, der dem Eishockey bereits in Österreich eng verbunden ist und dort vielbeachtete neues Standards in der TV-Präsentation dieser spannenden Sportart gesetzt hat. Zusammen mit LAOLA1.tv ist damit schon zu Beginn der Kooperation eine breite und crossmediale Präsenz des Eishockeys in Deutschland gewährleistet."

Der neue TV-Partner für das frei empfangbare Fernsehen ServusTV wird ab der kommenden DEL-Saison in der Hauptrunde jeweils ein Sonntags-Spiel live übertragen. Während der Playoffs gilt dies für mindestens eine Partie pro Spieltag. Die Finalserie wird komplett live ausgestrahlt. ServusTV startete im Herbst 2009 und ist bis heute in 80 Prozent aller deutschen TV-Haushalte analog empfangbar.

Martin Blank, Geschäftsführer ServusTV: "Mit der Übertragung im Free TV wollen wir dem Eishockey in Deutschland den Stellenwert verschaffen, den dieser faszinierende Sport verdient. ServusTV steht für eine neue, einzigartige und qualitativ hochwertige Berichterstattung. Die heimischen Eishockey-Fans können sich auf Live-Spiele in bester HD-Qualität freuen."

Zusätzlich überträgt LAOLA1.tv, das internationale Sport TV im Netz und Tochterfirma von the sportsman media holding, in der Hauptrunde jeweils freitags ein Spiel live auf www.laola1.tv und www.servustv.com. Produktionspartner von the sportsman media group für die Eishockey-Berichterstattung ist das in Salzburg ansässige Red Bull Media House.

"LAOLA1 wird durch die Live-Spiele am Freitag sowie die Zusammenfassungen aller Spiele für eine breite nationale und internationale Coverage der Deutschen Eishockey Liga sorgen. Weiter bringen wir in die Kooperation auch unsere umfangreiche multimediale Dienstleistungserfahrung für die DEL und ihre 14 Clubs ein. Neben dem Betrieb und der Vermarktung der offiziellen Website der DEL sowie deren mobilen Applikationen werden wir der DEL und den Clubs zahlreiche Tools, speziell für den Bewegtbildbereich, zur Verfügung stellen", so Karl Wieseneder, Geschäftsführender Gesellschafter der LAOLA1 GmbH.

Rückfragen & Kontakt:

the sportsman media group:
Hartmut Schultz
Höchlstraße 2, 81675 München
Telefon: +49 (0) 89 99 24 96 20
Telefax: +49 (0) 89 99 24 96 22
schultz@schultz-kommunikation.de

ServusTV:
Jens Tiedemann
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ServusTV Fernsehgesellschaft m.b.H.
Ludwig-Bieringer Platz 1, A-5073 Wals-Himmelreich
T +43662 84 22 44 - 28105
M +43664 83 97 561
Jens.tiedemann@servustv.at

LAOLA1.tv:
Philip Haubner
Leiter Marketing & PR
Hosnedlgasse 25, A-1220 Wien
Telefon: +43 1 256 31 41 - 519
Telefax: +43 1 256 31 41 - 10
Philip.haubner@laola1.tv

DEL
Matthias Schumann
Leiter Kommunikation
DEUTSCHE EISHOCKEY LIGA BETRIEBSGESELLSCHAFT MBH
Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln
Telefon: +49 (0) 221 27 27 03-0
Telefax: +49 (0) 221 27 27 03-6
Mobil: +49 (0) 171 56 15 449

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPM0001