Zum Inhalt springen

Van der Bellen übernimmt Mandat im Wiener Gemeinderat

Wien (OTS) - "Mit Sigrid Pilz geht eine kompetente Gemeinderätin, mit Alexander Van der Bellen bekommen die Wiener Grünen jedoch kompetente Verstärkung", so kündigte GR David Ellensohn die Nachfolge von Pilz heute, Donnerstag, im Rahmen einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz an. Sigrid Pilz übernimmt Anfang Juli den Posten der Patientenanwältin und legt ihr Gemeinderatsmandat zurück, obwohl "rein formal keine Unvereinbarkeit besteht, aber für uns Grüne schon", betonte Ellensohn.

Alexander Van der Bellen freute sich über seinen bevorstehenden Wechsel vom Nationalrat in den Wiener Gemeinderat und Landtag. Nach seinem "überraschenden Vorzugsstimmen-Erfolg" bei den Wahlen 2010 habe er beschlossen im Nationalrat zu bleiben und die Funktion des Universitätsbeauftragten zu übernehmen - zwei "sehr wichtige Funktionen". Dennoch sei "ein Makel" haften geblieben den WählerInnenauftrag nicht wahrgenommen zu haben, diesen Makel wolle er nun "zurücknehmen". Natürlich bliebe nach knapp 18 Jahren Parlament und Oppositionsarbeit etwas Wehmut zurück, aber er sei auf die Arbeit in einer Regierungsbeteiligung gespannt. Die Gesundheitsagenden der Grünen übernimmt GRin Jennifer Kickert, er selbst hoffe weiterhin im Universitären- und Forschungsbereich aktiv zu sein. Die Rolle des Universitätsbeauftragten sei jedoch neu zu besetzten, denn diese sei "mit der als Gemeinderat nicht vereinbar". Im Nationalrat werde Bruno Rossmann seine Nachfolge antreten.

Weitere Informationen dazu: Grüner Klub im Rathaus, Telefon: 01 4000-81814, im Internet unter http://wien.gruene.at/. (Schluss) tai

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Ina Taxacher
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81084
E-Mail: ina.taxacher@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010