VP-Stiftner: Ausgaben für Radfahragentur sind Schlag ins Gesicht der Wiener Steuerzahler

Wien (OTS) - "Die im Verkehrsausschuss von Rot-Grün beschlossenen Ausgaben für die Radfahragentur sind ein Affront und ein Schlag ins Gesicht der Wiener Steuerzahler", so ÖVP Wien Verkehrssprecher Roman Stiftner. So werden die Kosten für das Jahr 2012 mit 1,5 Millionen Euro bzw. für die Jahre 2012 bis 2015 mit 7 Millionen Euro beziffert.

"Hier wird versucht mit dem Fahrradthema grüne Kernwählergruppen zu bedienen und das mit horrenden finanziellen Ausgaben, die nichts bringen. Ein weiteres Beispiel dafür, dass im Verkehrsressort lediglich heiße Luft produziert wird und nur Prestigeprojekte vorangetrieben werden, die der Bevölkerung jedoch von keinem Nutzen sind. Die wirklichen verkehrspolitischen Probleme bleiben weiterhin auf der Strecke", so Stiftner abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 913
mailto: presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0004