Bezirksmuseum 8: Lyrik-Abend der Hebbel-Gesellschaft

Wien (OTS) - Einstmals lebte der bekannte Dramatiker, Erzähler und Lyriker Friedrich Hebbel (1813 - 1863) in der Josefstadt und aus diesem Grund beherbergt das Bezirksmuseum Josefstadt (8., Schmidgasse 18) eine Hebbel-Gedenkstätte. Im Festsaal des Museums veranstaltet am Montag, 11. Juni, die "Internationale Friedrich Hebbel-Gesellschaft" einen Lyrik-Abend. Beginn: 19.00 Uhr. Sandra Paulick und Martin Fabini rezitieren ausgesuchte Werke Hebbels. Klaviermelodien umrahmen die bewegenden Dichterworte. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Informationen über die kommende Gedichte-Lesung und andere Kultur-Programme im Josefstädter Bezirksmuseum erfragen Interessierte unter der Telefonnummer 403 64 15 (zeitweilig Anrufbeantworter). Darüber hinaus ist das auf ehrenamtlicher Basis arbeitende Museumsteam (Leiterin: Maria Ettl) per E-Mail erreichbar:
bm1080@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:

o Bezirksmuseum Josefstadt: www.bezirksmuseum.at o Internationale Friedrich Hebbel-Gesellschaft: www.hebbel.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010