Internat. ART VIEW - Kunstmesse in den Blumengärten Hirschstetten

Kunst trifft Natur in den Blumengärten Hirschstetten

Wien (OTS) - Kunst und Natur und Kunst und Gärten bilden schon
seit über 2 Jahrtausenden eine reichhaltige und fruchtbare Synthese. Viele großartige Gärten wären ohne deren Kunstwerke nicht vorstellbar. Und auch noch heute bereichert Kunst in all seinen Erscheinungsformen und Facetten die Gärten dieser Welt.

Von Donnerstag, den 14. Juni bis einschließlich Sonntag, den 17. Juni, bringt die Kunstfabrik (stadlau) - eine Wiener Künstlerkooperative - internationale Kunst und Künstler aller Kunstsparten in einen solchen Garten: in die Blumengärten Hirschstetten. Dieser ungewöhnliche Ausstellungsort mit seinen zahlreichen und vielgestaltigen Themengärten ist somit der ideale Platz für dieses Projekt.

Die Blumengärten Hirschstetten, ein für ihre zahlreichen Ausstellungen und Veranstaltungen rund ums Jahr bekanntes und beliebtes Ausflugsziel, zeigt wie vielfältig das internationale Gesicht der Stadt Wien ist.

Internationale Vertreter vieler Kunstgattungen

Das Ziel dieser Kunstmesse ist die Begegnung zwischen KünstlerInnen und kunstinteressiertem Publikum, die Präsentation der künstlerischen Vielfalt und die Kommunikation und Vernetzung der Künstler unter- und miteinander.

Weitere Informationen rund um die Kunstmesse & die Kunstfabrik (stadlau) finden Sie unter: www.kunstfabrikstadlau.jimdo.com oder www.park.wien.at

o Blumengärten Hirschstetten
o 22, Quadenstraße 15
o Termin(e): Do 14. Juni - So 17. Juni
o tägl. von 10.00 bis 18.00 Uhr; Sa bis 20.00 Uhr
o Der Eintritt ist kostenlos!
o Infos unter 01/4000 8042 oder www.park.wien.at

o Umweltfreundlich erreichbar mit:
Buslinie 23A ab U1 - Station Kagraner Platz
Buslinie 88A ab U2 - Station Aspernstraße

Rückfragen & Kontakt:

D.I. Gerhard Pledl
Wiener Stadtgärten (MA 42)
Tel.: 4000/42280; mobil: 0676/8118 42280
Mail: gerhard.pledl@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001