Sitzung der NÖ Landesregierung

St. Pölten (OTS/NLK) - Die NÖ Landesregierung hat unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll u. a. folgende Beschlüsse gefasst:

Die Fördervereinbarung mit dem Verein ORTE Architekturnetzwerk Niederösterreich für die Jahre 2012, 2013 und 2014 wurde genehmigt.

Für die Außensanierung des Bezirksmuseums Mödling "Thonetschlössl" wurde ein Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 90.000 Euro vergeben.

Der Fördervertrag zwischen dem Land Niederösterreich und dem Filmarchiv Austria für die Jahrestätigkeit in Laxenburg für die Jahre 2012 bis 2014 wurde genehmigt.

Die Metafilm GmbH erhält zur Herstellung des Spielfilms "Die Schöne und das Biest" einen Finanzierungsbeitrag von bis zu 80.000 Euro.

Der Fördervertrag zwischen dem Land Niederösterreich und dem Verein zur Abhaltung von Kammeropern- und Literaturfestivals in Retz für die Durchführung des Festivals Retz "Offene Grenzen" für das Jahr 2012 wurde genehmigt.

Weiters wurde beschlossen, der Stadtgemeinde Melk für das Projekt "Umsetzung multifunktionales Jugend- und Freizeitzentrum" im Rahmen der Stadterneuerungsaktion des Landes Niederösterreich eine Förderung in der Höhe von 136.600 Euro aus Mitteln der NÖ Stadterneuerung zu gewähren. Zusätzlich zu der Förderung aus Mitteln der NÖ Stadterneuerung wurde beschlossen, der Stadtgemeinde Melk eine weitere Förderung des Projektes in der Höhe von 136.600 Euro aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung EFRE zu gewähren.

Dem Verein EIBE - Einrichtung für berufliche Entwicklung wurde für das sozialökonomische Beschäftigungsprojekt für das Jahr 2012 ein Zuschuss von bis zu 139.579,41 Euro bewilligt.

Für die NÖ Top Sport-Aktion wurde ein Betrag für das Jahr 2012 in der Höhe von 105.000 Euro beschlossen.

Die Dachverbände Sportunion Niederösterreich, Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in Österreich (ASKÖ) Landesverband Niederösterreich sowie Allgemeiner Sportverband Österreichs (ASVÖ) Landesverband Niederösterreich erhalten für das Jahr 2012 Subventionen in der Gesamthöhe von 366.300 Euro.

Weiters wurde beschlossen, dem Verein Österreichisches Leistungszentrum Südstadt für den Neubau der Liese Prokop-Privatschule eine Förderung in der Höhe von einem Drittel der Baukosten, höchstens 2.753.000 Euro, zu gewähren.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003