Schmied: Buch zum Comeback der Wölfe für Schulbibliotheken

Bildungsministerin Schmied dankt Naturschutzaktivist und Autor Jürgen Auer für kostenlose Verteilung der Buch-Neuerscheinung "Wölfe" an Bibliotheken der höheren Schulen der Region.

Wien (OTS) - Bildungsministerin Dr. Claudia Schmied bedankt sich für die kostenlos bereitgestellten Exemplare des neu erscheinenden Buches "Wölfe" für die Bibliotheken der höheren Schulen in den (mit)betroffenen Bundesländern Wien, Niederösterreich, Burgenland, Oberösterreich und Steiermark: "Kommerzialrat Jürgen Auer, Initiator und ehrenamtlicher Herausgeber der Studie, ist seit vielen Jahren im Umweltbereich engagiert. Er hat es möglich gemacht, dass die SchülerInnen mit diesem Buch höchst anschauliches Unterrichtsmaterial über die Wiederkehr dieses faszinierenden Tieres nach Österreich erhalten."

Europaweit kehren Wölfe über die geöffneten Grenzen in ihre angestammten Gebiete zurück. In den Rax - Schneeberg Wäldern gab es wiederholt Nachweise auf die Anwesenheit von Wölfen. Die Langzeitstudie der Stadt Wien betrifft die diesbezüglichen Waldanteile im Besitz von Wien auf niederösterreichischem Gebiet.

Bildungsministerin Dr. Claudia Schmied hofft, dass dieses Buch in den Klassenzimmern als wichtiger Teil der Wissensvermittlung in Sachen Ökologie und Biologie intensiv genützt wird: "Die anschauliche Wissensvermittlung komplexer Sachverhalte ist ein gelungenes Beispiel für den Einsatz wissenschaftlicher Forschung im Schulunterricht. Der rasche Zugriff auf Information ist ein wesentlicher Faktor für Bildung und das Interesse am Lernen. Möglicherweise dient "Wölfe" als Basis für eine weitere Beschäftigung der Schüler mit diesem neuen Natur- und Artenschutz-Thema, vielleicht lesen wir bald auch vorwissenschaftliche Arbeiten für die neue Reife- und Diplomprüfung aus diesem spannenden Fachgebiet."

"Wölfe" ist eine aktuelle Neuerscheinung des Bohmann Verlag, Sponsoren unterstützen die Initiative der kostenlosen Bereitstellung.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Josef Galley
Pressesprecher
Tel.: +43-1-53120-5019
josef.galley@bmukk.gv.at
bmukk.gv.at

mobil: +43-664-96-99-616

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0001