Klima- und Energiefonds: 3 Millionen Euro für energieeffiziente Fahrzeugtechnologien

Wien (OTS) -

  • Bures: "Neue Technologien für umweltfreundlichen Verkehr"
  • Vogel: "Programmziel: Weniger der Emissionen, mehr Effizienz"
  • Österreich als Standort wettbewerbsfähig halten

Wegen der zentralen Rolle des Verkehrs für den Klimaschutz konzentriert sich das 2012 erstmals ausgeschriebene Programm "Energieeffiziente Fahrzeugtechnologien" auf Forschungs- und Entwicklungsaufgaben, die sich im Zusammenhang mit effizienten, sauberen und bezahlbaren Antriebstechniken und dem ressourcenschonenden Leichtbau ergeben. "Forschung und Technologieentwicklung, wie sie von bmvit und Klima- und Energiefonds seit Jahren konsequent gefördert werden, machen Fahrzeuge umweltfreundlicher und sichern die Wettbewerbsfähigkeit des Standorts", sagt Infrastrukturministerin Doris Bures.

Eingereichte Projekte sollen ebenso einen Mehrwert bei der Optimierung der Energieeffizienz des Gesamtfahrzeugs leisten können. Klima- und Energiefonds Geschäftsführerin Theresia Vogel präzisiert:
"Wir unterstützen hochinnovative Forschung im Bereich konventioneller Antriebe und Fahrzeugtechnologien. Programmziel ist eine deutliche Reduktion des CO2- und Schadstoffausstoßes von Fahrzeugen."

Angesprochen werden ausschließlich kooperative Forschungs- und Entwicklungsprojekte der industriellen Forschung und der experimentellen Entwicklung unter Beteiligung von mindestens zwei Projektpartnern. Die Projektlaufzeit darf maximal 36 Monate betragen, die beantragte Fördersumme muss bei mindestens 100.000 Euro liegen, darf jedoch die 2-Millionen-Grenze nicht überschreiten. Die Förderquote liegt je nach Projektart und je nach Förderwerber bei bis zu 80%.

"Energieeffiziente Fahrzeugtechnologien" ist von 30.5.2012 bis 12.9.2012, 12 Uhr, geöffnet. Details unter:
http://www.ots.at/redirect/fahrzeugtechnologien

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Katja Hoyer
Klima- und Energiefonds
Gumpendorfer Straße 5/22, 1060 Wien
Tel.: +43(0)1 58 50 390 - 23
presse@klimafonds.gv.at
Web: www.klimafonds.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KEF0001