Öffentliche Wirtschaft sichert hohe Lebensqualität der Menschen

VÖWG feiert 60-jähriges Bestandsjubiläum

Wien (OTS) - Anlässlich des 60-jährigen Jubiläums des Verbands der Öffentlichen Wirtschaft und Gemeinwirtschaft Österreichs (VÖWG) betont VÖWG-Präsidentin Renate Brauner: "Öffentliche Wirtschaft und kommunale Dienstleistungen haben mehr Bedeutung denn je. Sie sichern die hohe Lebensqualität der Menschen in Österreich und sind gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten Garant und Impulsgeber für den Wirtschaftsstandort Österreich".

Weiters geht Brauner auf die Bedeutung der Daseinsvorsorge im Alltag der Menschen ein: "Dienstleistungen von öffentlichem Interesse, wie Trinkwasser- und Energieversorgung bis hin zu Spitälern und öffentlichem Nahverkehr müssen für alle Menschen leistbar und zugänglich sein. Vor diesem Hintergrund arbeitet der Verband für eine nachhaltige Daseinsvorsorge und den Erhalt einer Dienstleistungsqualität auf höchstem Niveau".

VÖWG-Geschäftsführerin Heidrun Maier-de Kruijff berichtet über die aktuellen Arbeitsschwerpunkte: "Der VÖWG verhandelt gegenwärtig auf europäischer Ebene die Überarbeitung der Arbeitszeitrichtlinie. Die Bedeutung der europäischen Sozialpartner im politischen Willensbildungsprozess der EU kann nicht hoch genug eingeschätzt werden, wird doch die Arbeitszeitrichtlinie massive Auswirkungen auf die öffentliche Wirtschaft haben". Andere aktuelle Themen seien das Beschäftigungspaket der Europäischen Kommission, das Flughafen-Paket, die unionsrechtliche Normierung von Dienstleistungskonzessionen, das EU-Beihilfenrecht, das Vergaberecht oder die Energy Roadmap 2050. Auch in diesen Bereichen sitzt der Verband mit am Verhandlungstisch.

Der VÖWG vertritt die Interessen der öffentlichen Wirtschaft, insbesondere der Daseinsvorsorge und stellt die österreichische Sektion des europäischen Zentralverbands der Öffentlichen Wirtschaft (CEEP). Dieser ist Teil der anerkannten, sektorenübergreifenden europäischen Sozialpartner (EGB, BusinessEurope). Darüber hinaus nützt der VÖWG als Mitglied des in Lüttich/Belgien ansässigen Internationalen Forschungs- und Informationszentrums für Gemeinwesen - CIRIEC - internationale Expertisen und Kontakte.

Die "Arbeitsgemeinschaft der Österreichischen Gemeinwirtschaft" wurde im Mai 1952 im Wiener Rathaus als Interessenvertretung für den nicht-privaten Wirtschaftssektor gegründet. Die Umbenennung in Verband der öffentlichen Wirtschaft und Gemeinwirtschaft Österreichs (VÖWG) erfolgte 1990.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Elisabeth Hirt, M.E.S.
Öffentlichkeitsarbeit VÖWG
Tel.: 01/408 22 04 21-22
E-Mail: elisabeth.hirt@voewg.at

Ferdinand Pay
Mediensprecher Vizebürgermeisterin Mag.a Renate Brauner
Tel.: 01/4000-81845
E-Mail: ferdinand.pay@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VGW0001