REMINDER: Morgen Filmpremiere: "Der lange Arm der Kaiserin - die Geschichte des Schwangerschaftsabbruches in Österreich"

Wien (OTS) - Die Tabuisierung von Sexualität und die Geschichte
des Schwangerschaftsabbruches in Österreich thematisiert die neue Doku von Susanne Riegler. Filmpremiere anlässlich "5 Jahre Museum für Verhütung und Schwangerschaftsabbruch".
http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20120522_OTS0054

Datum: Do. 31. Mai 2012, um 19:30 Uhr
Ort: Naturhistorisches Museum Wien

im Vortragssaal des NHM Filmvorführung in Anwesenheit der Regisseurin Susanne Riegler. Anschließend Podiumsdiskussion:

"Zwischen machtpolitischer Sexualmoral und modernen Mythen: Wie frei ist SEX heute?"

Mit:

  • Prof. Beate Wimmer-Puchinger/ Wiener Frauengesundheitsbeauftragte
  • Prof. Dr. Ulrike Busch/ Professorin für Familienplanung, Hochschule Merseburg
  • Elisabeth Parzer/Verhütungsmuseum
  • DDr. Christian Fiala/ Facharzt für Gynäkologie, Leiter des Gynmed Ambulatoriums

Moderation: Beate Hausbichler, dieStandard.at

Film Eintritt: EUR 7.-
Für MedienvertreterInnen frei (Anmeldung erforderlich).

In Kooperation mit dieStandard.at
www.muvs.org, www.derlangearmderkaiserin.at

Rückfragen & Kontakt:

und Anmeldung: FJ PURKARTHOFER PR
Mobil: +43-664-412-1491, info@purkarthofer-pr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PUR0001