Margareten: Alte Milchpackungen werden zu "Monstern"

Wien (OTS) - Der Verein "read!!ing room" (5., Anzengrubergasse
19/1) wirbt im Rahmen des Kunst-Projekts "The Great Plastisano Experience" für die Wiederverwertung von Altstoffen. Aus alten Michpackungen und PET-Flaschen lassen die kreativen Mitglieder dieses Kultur-Vereines vielerlei Dinge entstehen. Die findigen Vereinsleute erweitern Recycling zum "Upcycling" und erzeugen originelle "Milchpackerl-Monster", die sogenannten "MIPAMOs", sowie nützliche Federpennale und manch andere Sachen. Wer sich für monströse Kreaturen und extravagante Kreationen begeistern kann, darf den "MIPAMO-Workshop" am Donnerstag, 31. Mai, nicht versäumen. Die Veranstaltung startet um 18.00 Uhr und soll bis 20.00 Uhr dauern. Das Publikum erwarten Anleitungen für eigene "Upcycling"-Arbeiten und eine Kollektion kürzlich erschaffener "Monster". Diesen Figuren wird im Laufe des Abends die Freiheit geschenkt. Das ehrenamtliche Vereinsteam bittet die Teilnehmer um Spenden (Empfehlung: 5 Euro für Eintritt und Getränke). Mehr Informationen: Telefon 0699/19 66 22 42, E-Mail readingroom@chello.at.

o Allgemeine Informationen: Kultur-Verein "read!!ing room": www.e-zine.org

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007