EANS-Adhoc: Polytec Holding AG / Veröffentlichung des Beschlusses der 12. ordentlichen Hauptversammlung über die Ermächtigung des Vorstandes zum Rückerwerb eigener Aktien

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

29.05.2012

Die 12. ordentliche Hauptversammlung der POLYTEC HOLDING AG hat am 16.05.2012 den Beschluss gefasst, den Vorstand zu ermächtigen, eigene Aktien gemäß § 65 Abs 1 Z 8 und Abs 1a und 1b AktG von bis zu 10 % des Grundkapitals der Gesellschaft auf den Inhaber lautende eigene Stückaktien während der Geltungsdauer von 30 Monaten ab dem Tag der Beschlussfassung der Hauptversammlung, zu einem niedrigsten Gegenwert je Aktie von Euro 1, und einem höchsten Gegenwert je Aktie, der maximal 10% über dem durchschnittlichen, ungewichteten Börseschlusskurs der vorangegangenen 5 Handelstage liegen darf, zu erwerben. Der Erwerb eigener Aktien kann über die Börse, im Wege eines öffentlichen Angebots oder auf eine sonstige gesetzlich zulässige Weise zu jedem gesetzlich zulässigen Zweck erfolgen. Der Vorstand wird außerdem ermächtigt, eigene Aktien nach erfolgtem Rückerwerb ohne weiteren Hauptversammlungsbeschluss einzuziehen. Der Aufsichtsrat ist ermächtigt, Änderungen der Satzung, die sich durch die Einziehung von Aktien ergeben, zu beschließen.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Polytec Holding AG Linzer Straße 50 A-4063 Hörsching Telefon: +43 (0) 7221 / 701-0 FAX: +43 (0) 7221 / 701-0 Email: investor.relations@polytec-group.com WWW: www.polytec-group.com Branche: Zulieferindustrie ISIN: AT0000A00XX9 Indizes: ATX Prime Börsen: Amtlicher Handel: Wien Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Manuel TAVERNE
POLYTEC GROUP
Investor Relations
Tel.+43(0)7221/701-292
manuel.taverne@polytec-group.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0021