"CLUB 2" am 30. Mai: Hunger in der Welt - wie lange schauen wir noch zu?

Wien (OTS) - Die akute Hungerkrise in der Sahelzone in Westafrika nimmt immer bedrohlichere Ausmaße an. Kein Einzelfall - und die steigenden Bevölkerungszahlen weltweit werden das Problem mit dem Hunger noch verschärfen. Doch wie ist es zu lösen? Kann die klassische Entwicklungshilfe tatsächlich helfen? Und wie ist der Ausverkauf von Agrarland an internationale Investoren einzuschätzen, bringt er Fortschritt oder völlige Entrechtung für die einheimische Bevölkerung? Ist eine Zukunft ohne Hunger möglich und welche Strategien sind dazu notwendig - darüber diskutieren bei Eva Rossmann im "CLUB 2" am Mittwoch, dem 30. Mai 2012, um 23.00 Uhr in ORF 2 u. a.:

Franz Fischler
Ehemaliger EU-Kommissar für Landwirtschaft

Anita Sackl
Ärzte ohne Grenzen

Birgit Englert
Afrika-Wissenschafterin

Abbé Ambroise Tine
Generalsekretär der nationalen Caritas Senegal

Thomas Stelzer
Beigeordneter Generalsekretär UNO

Sabine Leidig
Kapitalismuskritikerin, "Die Linke"

Der "CLUB 2" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008