Kürbiskernöl: REWE International AG weist unscharfe VKI-Vorwürfe zurück

Wiener Neudorf (OTS) - Mit großer Skepsis reagiert REWE International AG auf das Ergebnis einer Untersuchung des Vereins für Konsumenteninformation (VKI), in der die Herkunftsangaben beim BILLA und Echt! Bio Kürbiskernöl in Frage gestellt werden. Die Basis, auf denen die Unterstellungen des VKI beruhen - d.h. die angewendete Methodik - und daher auch die Validität der Ergebnisse sind zweifelhaft. Das Qualitätsmanagement von Österreichs größtem Lebensmittelhändler hat trotzdem im Vorfeld der Veröffentlichung bereits reagiert: Die Lieferanten wurden kontaktiert und eine Untersuchung eingeleitet.

Der VKI publizierte eine Studie, in der mit Begriffen wie "wahrscheinlich", "nicht eindeutig" oder "eher kein Österreicher" operiert wird - auf dieser Basis sind die Vorwürfe des VKI als leichtfertig zu bezeichnen. REWE International AG betont, dass sich deshalb aus diesem unscharfen Befund nicht automatisch ein Fehlverhalten bei den entsprechenden BILLA bzw. Echt! Bio-Lieferanten ableiten lässt.

Interne Untersuchung eingeleitet

BILLA und Echt! Bio Kürbiskernöl ist mit dem g.g.A.-Siegel (geschützte geografische Angaben) versehen. Das bedeutet, dass bei der Produktion von BILLA Kürbiskernöl nur Kürbiskerne aus zugelassenen g.g.A.-Anbaugebieten verwendet werden. In regelmäßigen Abständen werden die entsprechenden Landwirte und Ölmühlen durch den g.g.A.-Verein überprüft. Darüber hinaus werden alle BILLA und Echt! Bio Eigenmarkenprodukte regelmäßig von unabhängig akkreditierten Untersuchungsanstalten genau getestet. Im Sinne der Kunden wird REWE International AG aber jedem Verdacht nachgehen, es wurde bereits eine interne Untersuchung eingeleitet, wie Pressesprecherin Karin Nakhai betont: "Das Qualitätsmanagement hat mit den Lieferanten bereits Kontakt aufgenommen und geht den Vorwürfen nach." Sollte ein Fehler passiert sein, werden natürlich umgehend Konsequenzen gezogen werden.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Karin Nakhai, Pressesprecherin und Leiterin Media Relations REWE International AG
REWE International AG
Tel.: +43 2236 600 5261
E-Mail: k.nakhai@rewe-group.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012