Bundeskanzler Faymann empfing Schweizer Präsidentin Widmer-Schlumpf

Arbeitsgespräch über Wirtschaft, Steuerabkommen und Umweltthemen

Wien (OTS) - Bundeskanzler Werner Faymann empfing heute, Freitag, die Bundespräsidentin der Schweizerischen Eidgenossenschaft, Eveline Widmer-Schlumpf, zu einem Arbeitsgespräch im Bundeskanzleramt in Wien. Im Mittelpunkt der Unterhaltung standen wirtschaftliche Themen, das zwischen beiden Ländern abgeschlossene Steuerabkommen und Umweltthemen.

"Die bilateralen Beziehungen zwischen Österreich und der Schweiz sind ausgezeichnet. Unsere beiden Länder verbindet seit langem eine enge Zusammenarbeit", sagte Bundeskanzler Faymann. Im Hinblick auf das gemeinsame Steuerabkommen zeigte sich die Schweizerische Bundespräsidentin darüber zuversichtlich, dass der österreichische Zeitplan halten werde.

Weitere Themen des Gesprächs waren Umweltfragen. Diese betrafen etwa die Notwendigkeit von der Verstärkung europaweiter Maßnahmen im Bereich des Güterverkehrs, beispielsweise dessen forcierte Verlagerung auf die Schiene, sowie den Ausstieg aus der Kernenergie

Derzeit deckt die Schweiz noch 38 Prozent ihres Strombedarfs aus Atomenergie. Im Jahr 2011 wurde jedoch der Ausstieg aus der Kernenergie beschlossen, der beginnend mit 2019 im Jahr 2034 abgeschlossen sein soll. "Unser Ziel ist ein europaweiter Ausstieg aus der Atomenergie. Wir begrüßen daher diese Entscheidung", so Faymann.

Bundespräsidentin Widmer-Schlumpf bedankte sich bei Bundeskanzler Faymann für die gute Zusammenarbeit und die freundschaftliche Verbundenheit. Sie betonte, dass sie die ausgezeichneten bilateralen Beziehungen, welche die Schweiz und Österreich verbinden, weiter ausbauen möchte.

Bilder zu diesem Treffen sind über das Fotoservice des Bundespressedienstes kostenfrei abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Nedeljko Bilalic
Pressesprecher des Bundeskanzlers
Tel.: (01) 531 15 - 202104, 0664/88 455 330
nedeljko.bilalic@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0001